Hon.-Prof. Dr. Dr. Alex­an­der Loh­ner

Kon­takt

alexander.lohner@uni-kassel.de




Sekretariat
Dagmar Knauf
Raum 1137, Henschelstraße 2
Tel. 0561-804-3485
sekretariat.ikth@uni-kassel.de

Kurz­vi­ta

Alexander Lohner studierte Philosophie, Theologie und Sozialpsychologie.
Er promovierte in Philosophie und Theologie und habilitierte mit einer medizinethischen Arbeit.
Er lehrte und lehrt als Dozent an den Universitäten München, Berlin und Kassel.
Er veröffentlichte mehrere wissenschaftliche Bücher und Artikel in Zeitschriften und Zeitungen.
2006 wurde er von der Universität Kassel zum Professor ernannt.

Außeruniversitär ist er in der Lehrerfortbildung, als Medizinethiker und in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Er ist u.a. Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste zu Salzburg.
Alexander Lohner lebt in Köln.

Publikationen in Auswahl

 

Selbst­stän­di­ge Ver­öf­fent­li­chun­gen

  • Octavia. Die Gemahlin Neros (Roman). Kisslegg 2013.
  • Das Jesustuch (Roman). Berlin 2005.
  • Die Jüdin von Trient (Roman). Berlin 2004.
  • Personalität und Menschenwürde. Ein theologische Auseinandersetzung mit den Thesen der "neuen Bioethiker". Regensburg 2000. (= Habilitationsschrift)
  • Die pseudoreligiöse Versuchung. Zur Problematik der Sekten und Psychokulte. Mönchengladbach 1999 (Schriftreiche "Kirche und Gesellschaft" der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbachs. Nr. 258).
  • Der Tod im Existentialismus. Eine Analyse der fundamentaltheologischen, philosophischen und ethischen Implikationen, Paderborn 1997. (= theol. Dissertation).
  • Peter Wust: Gewißheit und Wagnis, Paderborn 1995. (2., erw. Aufl. der phil. Diss.)

Ar­ti­kel in (Fach-) Zeit­schrif­ten und Sam­mel­wer­ken (in Aus­wahl)

  • Marsilio Ficino. In: Gröschner, R. u. Kapust, A. u. Lembche, O.W. (Hrsg.): Wörterbuch der Würde. München/Paderborn 2013. S. 30f.
  • Clemens Baeumker. In: Blattmann, E.: Philosophiebriefe von und an Peter Wust. Berlin 2013. S. 30 – 48
  • Alois Dempf. In: Blattmann, E.: Philosophiebriefe von und an Peter Wust. Berlin 2013. S. 85 – 122
  • Artikel zum Begriff „Existenz“ im Neuen Handbuch philosophischer Grundbegriffe (NHPG), herausgegeben von Petra Kolmer und Armin G. Wildfeuer, Freiburg (Verlag Karl Alber) 2011, S. 743 – 757
  • Menschenrechte, Armut und Gesundheit. In: VENRO-AG Gesundheit u. WELT-SICHTEN (Hrsg.): Globale Gesundheit. Frankfurt a. M. 8/2011. S. 3 - 7
  • Artikel zum Begriff „Existenz“ im Neuen Handbuch philosophischer Grundbegriffe (NHPG). Freiburg (Verlag Karl Alber) 2011
  • Kinder und Aids. In: HIV/Aids gerecht werden. Situationsanalysen zur Pandemie. Ein Dosier des Aktionsbündnisses gegen Aids in Zusammenarbeit mit der Redaktion WELT-SICHTEN. Frankfurt a. M. 8/2010. S. 10 - 11 
  • Die Begründung der Menschenwürde bei Marsilio Ficino und die Bedeutung seiner Reflexionen für Grundfragen der heutigen Ethik. In: Gröschner, R. u. Kirste, S. u. Lembcke, O. (Hrsg.): Des Menschen Würde – entdeckt und erfunden im Humanismus der italienischen Renaissance. Tübingen 2008. S. 93 – 112
  • Bildungsnot und Aids – ein Teufelskreis. In: Aktionsbündnis gegen Aids (Hrsg.): Kinder und Aids. Herausforderungen und Antworten in der Entwicklungszusammenarbeit. Tübingen 2008. S. 9 - 16
  • Ethik der Familienplanung angesichts dramatischer Bevölkerungsprobleme. Menschenrecht und -würde als Richtmaß. In: Hirschberg „Wachset und mehret euch?“ 59. Jg. 6/2006. S. 331 – 339
  • Mit Aufklärung und Prävention gegen Aids. In: Ludwig, S. u. Wilhelm, J. (Hrsg.): Aids hat viele Gesichter. Projekte der internationalen Zusammenarbeit. Dienheim 2007. S. 11 - 30
  • Option für die Armen oder Strategie der Sicherheitspolitik? Ein Beitrag zur Ethik der Entwicklungszusammenarbeit aus der Sicht theologischer Sozialethik. In: Hirsch, K. u. Seitz, K.: Zwischen Sicherheitskalkül, Interesse und Moral. Beiträge zur Ethik der Entwicklungspolitik. Frankfurt a. M./London 2005. S. 145-160
  • Entwicklungszusammenarbeit: Option für die Armen statt Strategie der Sicherheitspolitik. In: Zeitschrift Entwicklungspolitik 12/2004. S. 30-32
  • Peter Wust und die Existenzphilosophie. In: Blattmann, E. (Hrsg.): Peter Wust. Aspekte seines Denkens. F. Werner Veauthier zum Gedächtnis. Münster 2004. S. 37-61
  • Naivität und Pietät, Weisheit und Heiligkeit im Werk und Denken Peter Wusts. In: Blattmann, E. (Hrsg.): Peter Wust. Aspekte seines Denkens. F. Werner Veauthier zum Gedächtnis. Münster 2004. S. 87-97
  • Ficinos Psychologie der individuellen Unsterblichkeit. Aktuelle Aspekte für die Fundamentalethik, in: Bloch, M. u. Mojsisch, B. (Hrsg.): Potentiale des menschlichen Geistes: Freiheit und Kreativität. Praktische Aspekte der Philosophie Marsilio Ficinos (1433-1499). Stuttgart 2003. S. 233- 256
  • Kein Lebensrecht für ungeborene Kinder? Eine Auseinandersetzung mit dem Bioethiker Peter Singer. Anmerkungen zu dem ideengeschichtlichen Hintergrund seiner Thesen, in: Bołoz, W. u. Höver, G. (Hrsg.): Utilitarismus in der Bioethik. Seine Voraussetzungen und Folgen am Beispiel der Anschauungen von Peter Singer. Münster/Hamburg/London 2002. S. 43-83
  • (Übersetzung ins Polnische: Historyczne korzenie etycznych pogladów Petera Singera. In: Boloz, W. U. Höver, G.: Utylitaryzm w Bioetyce. Warszawa 2002. S. 49-99)
  • Ungewissheit im Wagnis des Denkens. Der Zusammenhang von Erkenntnis, Leben und Moral bei Peter Wust. In: Seidl, H.: Erkennen und Leben. Philosophische Beiträge zum Lebensbezug menschlicher Erkenntnis. Hildesheim/Zürich/New York 2002. S. 231-250
  • Ist Mitleid eine ausreichende Basis für Moral? Kritische Anmerkungen zu Arthur Schopenhauers und anderen Mitleidsethiken, in: Overdick-Gulden, M. u. Schmid-Tannwald, I. (Hrsg.): Vorgeburtliche Medizin zwischen Heilungsauftrag und Selektion. München u.a. 2001. S. 153-168
  • Der Ekel, der Tod, die ewige Wiederkehr und die Absurdität des Daseins. Nietzsches Philosophie als radikaler Nihilismus und Gegenentwurf zur christlichen Ethik. In: Communio, 29. Jg., H. 4/2000, S. 340-357
  • Endlichkeit als Existential. Heideggers Philosophie des Todes. In: Hölscher, A. u. Kampling, R. (Hrsg.): Keine Antworten. Reflexionen über Sterben und Tod. Berlin 2000. S. 103-119
  • Wann beginnt das Lebensrecht des Menschen? Kritische Anmerkungen zu Peter Singer und Norbert Hoerster, in: Aufklärung und Kritik. Zeitschrift für freies Denken und humanistische Philosophie, 4. Jg., H. 1/97, S. 22 - 37.
  • Wie Gott zum Lückenbüßer und die Welt zur Maschine wurde. Zum 400. Geburtstag des Philosophen René Descartes, in: Communio, 25. Jg., H. 2/96, S. 180 - 192.
  • Dem Leib-Seele-Dualismus wirklich den Boden entzogen. (Zu den neurophysiologischen Theorien Gerhard Roths und Helmut Schweglers), in: Ethik und Sozialwissenschaften. Streitforum für Erwägungskultur, 6 (1995), H. 1, S. 101 - 103.
  • Leidvermeidung durch Abtreibung? Eine Auseinandersetzung mit den „Wunschkindthesen“ des Soziologen Gerhard Amendt, in: Zeitschrift für Politik (ZfP), 42. Jg. , H. 2/1995, S. 208 - 216.

Ar­ti­kel in Zei­tun­gen (Aus­wahl)

  • Auch Kant war verderblich. Index Romanus: Vor 30 Jahren schaffte der Vatikan den Katalog der verbotenen Bücher ab, in: Rheinischer Merkur v. 14.6.1996.
  • Diesseits von Gut und Böse. Eine geistige Autorität im Nachkriegsdeutschland: Zum 25. Todestag von Karl Jaspers, in: Rheinischer Merkur v. 25.2.1994.
  • Die ewige Frau. (Zum 25. Todestag der Schriftstellerin Gertrud von Le Fort), in: Rheinischer Merkur v. 1.11.1996.
  • Gibt es Sie, lieber Leser? Zum 75. Geburtstag des Science-fiction-Autors und Technikphilosophen Stanislaw Lern, in: Rheinischer Merkur v. 6.9.1996
  • Gottvater im Zangengriff von Vernunft und Verstand. Vor 250 Jahren wurde der Philosoph und Schriftsteller Friedrich Heinrich Jacobi geboren, in: Rheinischer Merkur v. 22.1.1993
  • Hunger der Kannibalen. Der Streit um das Menschenmaterial, das für den Verbrauch gezüchtet wird (Zum therapeuthischen Klonen), in: Rheinischer Merkur v. 1.9.2000
  • Ein hoher Preis für die Krone der Schöpfung. Zum hundertsten Geburtstag des Philosophen, Soziologen und Anthropologen Helmuth Plessner, in: Rheinischer Merkur v. 4.9.1992
  • Die Last, ein Genie zu sein. Zum hundertsten Geburtrstag des Schriftstellers Vladimir Nabokov, in Rheinischer Merkur v. 23.4.1999
  • Die innere Stimme - Weiß sie es besser? (Zum Gewissensbegriff), in: Rheinischer Merkur v. 12.6.1992
  • Kein Sand mehr im Getriebe der Welt. (Zum 400. Geburtstag von Rene Descarfes), in: Rheinischer Merkur v. 29.3.1996
  • Mit Muße zur Weisheit. Zum Tode des christlichen Wahrheitssuchers Josef Pieper, in: Rheinischer Merkur v. 14.11.1997
  • Unerschrocken, gegen das Naziregime. Zum 100. Geburtstag von Kaj Munk, in: Rheinischer Merkur v. 9.1.1998
  • Was der Mensch ist, bevor das Leben beginnt. Nach dem Karlsruher Richterspruch. Der § 218 in wissenschaftlicher und philosophischer Sicht, in: Rheinischer Merkur v. 4.6.1993
  • "Wir sind die Kreuzigung Gottes" Vor fünfzig Jahren starb die französische Philosophin Simone Weil, in: Rheinischer Merkur v. 20.10.1993

Bei­trä­ge in Le­xi­ka (al­pha­be­tisch ge­ord­net)

  • Christentum, in: Lexikon der Sekten, Sondergruppen und Weltanschauungen. Fakten. Hintergründe. Klärungen, Freiburg/Basel/Wien 1990, S. 148 - 155.
  • Mircea Eliades "Schamanismus und archaische Ekstasetechnik", in: Kindlers Neues Literaturlexikon, Bd. 5, München 1989, S. 118 - 119. 
  • Romano Guardinis "Der Herr. Betrachtungen über die Person und das Leben Jesu Christi", in: Kindlers Neues Literaturlexikön. Bd. 7, München 1990, S. 8 - 9.
  • Gabriel Marcel, in: Metzler Lexikon Christlicher Denker, Stuttgart/Weimar 2000, S. 457f.
  • Oswald v. Nell-Breuninss "Bauaesetze der Gesellschaft. Gegenseitige Verantwortung - Hilfreicher Beistand", in: Kindlers Neues Literaturlexikon, Bd. 12, München 1991, S. 289 -290.
  • David Friedrich Strauss' "Der alte und der neue Glaube", in: Kindlers Neues Literaturlexikon, Bd. 16, München 1992, S. 60 - 61.
  • Paul Johannes Tülichs "Systemaüc Theolog}'", in: Kindlers Neues Literaturlexikon, Bd. 16, München 1992, S. 591-592. P
  • Peter Wusts "Ungewißheit und Wagnis", in: Kindlers Neues Literaturlexikon, Bd. 17. München 1992, S. 868 - 869.
  • Simone Weil, in: Metzler Lexikon Christlicher Denker, Stuttgart/Weimar 2000, S. 727f. Peter Wust, in: Metzler Lexikon Christlicher Denker, Stuttgart/Weimar 2000, S. 742f..
    Viele Artikel. Consultingtätigkeit und Endredaktion für die Enzyklopädie der Religionen (Augsburg 1991).