Publikationen

Monografien/Herausgeberschaften

1) Migration, Flucht und Vertreibung als Chance und Herausforderung für den Religions­unterricht (herausgegeben von Annegret Reese-Schnitker, Daniel Bertram und Marcel Franzmann), München 2018.

2) Innenansichten des Referendariats. Wie erleben angehende Religionslehrer/innen an Grundschulen ihren Vorbereitungsdienst? Eine empirische Untersuchung zur Ent­wicklung (religions)pädagogischer Handlungskompetenz, Münster 2006 (zus. mit Rudolf Englert, Burkard Porzelt und Elisa Stams)

3) „Ich weiß nicht, wo da Religion anfängt und aufhört“. Eine empirische Studie zum Zusammenhang von Lebenswelt und Religiosität bei Singlefrauen, Gütersloh 2006

4) Gewalt gegen Frauen, Macht und Geschlecht als Instrumente einer feministisch-theo­logischen Analyse, Studien der Moraltheologie, Abteilung Beihefte, Bd. 1 Münster 1997

 

Beiträge in Zeitschriften/Sammelbänden

1) Religion und Religiosität bei Singlefrauen. Die Befunde einer empirischen Interview­studie, in: Michael Klöcker, Udo Tworuschka (Hg.), Handbuch der Religionen, 59. EL München 2019, S. 1-25

2) Sprachfähig werden. Biblische Erzählungen als Chance für die Thematisierung sexualisierter Gewalt im Religionsunterricht. In: Katechetische Blätter 2019 (4), 311-317. (gemeinsam mit Ilse Müllner und Nele Spiering-Schomborg).

3) Ist Reden wirklich nur Silber? Einblicke in videographierte Gespräche im Religionsunterricht, in: Pädagogische Stiftung Cassianeum (Hg.), Dokumentation des 13. Arbeitsforum für Religionspädagogik, München 2018, 125-140. (gemeinsam mit Dominic Fröhle)

4) Interaktive Lernprozesse im Kontext biblischen Lernens. Eine sequenzielle Gesprächsfeinanalyse, in: Mirjam Schambeck, Ulrich Riegel (Hg.). Was im Religionsunterricht läuft. Wege und Ergebnisse religionspädagogischer Unterrichtsforschung, Freiburg 2018, 233-251.

5) Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven zur Darstellung sexualisier­ter Gewalt in Bibel und Religionsunterricht, in: Monique Meier, Kathrin Ziepprecht und Jürgen Mayer (Hg.), Lehrerausbildung in vernetzten Lernumgebungen, Münster 2018, 163-178 (gemeinsam mit Ilse Müllner und Nele Spiering-Schomborg).

6) Migration und Flucht als Themen der Gegenwartskunst – Documenta 14 gibt theo­logisch und religionspädagogisch zu denken, in: Annegret Reese-Schnitker / Daniel Bertram / Marcel Franzmann (Hg.), Migration, Flucht und Vertreibung als Chance und Herausforderung für den Religionsunterricht, München 2018, 99-122 (gemeinsam mit Viera Pirker).

7) Migration, Flucht und Vertreibung - ein herausforderndes Thema bei Lehramts­studierende, in: Reese-Schnitker, Annegret/Bertram, Daniel/Franzmann, Marcel (Hg.), Migration, Flucht und Vertreibung als Chance und Herausforderung für den Religionsunterricht, München 2018, 139-156.

8) Leistungsmessung im Religionsunterricht. Eine herausfordernde Balancier­ungsaufgabe für Religionslehrer/innen, in: Kontakt: Informationen zum Religions­unterricht im Bistum Augsburg. (2018) Heft 13, 8-13.

9) „Rendezvous mit der Realität“? Zwei Rückblicke auf die Jahrestagung der AKRK 2016, in: Religionspädagogische Beiträge H. 77 (2017), 45-50 (gemeinsam mit Hans Mendl)

10) Gelungene Unterrichtsgespräche: Miteinander ins Gespräch kommen, in: Volker Garske/Thomas Nauerth/Anja Niermann (Hg.), Vom Können erzählen: Ein Lesebuch zum Frieden. Festschrift für Egon Spiegel, Münster 2017

11) Wie werden biblische Texte im Religionsunterricht ›eingespielt‹? Einblicke in eine empirische Unterrichtsforschungsstudie, in: Klumbies, Paul-Gerhard/Müllner, Ilse: Bibel und Kultur. Das Buch der Bücher in Literatur, Musik und Film, Leipzig 2016, 221-250.

12) Biografie als grundlegende Kategorie religionspädagogischer Forschung. Ein Forschungs- und Literaturbericht, in: Österreichisches Religions-pädagogisches Forum, 23 (2015), 93–99 (online verfügbar unter:

unipub.uni-graz.at/oerf/periodical/pageview/817780).

13) Biographie, in: Porzelt, Burkard/Schimmel, Alexander (Hg.), Strukturbegriffe der Religionspädagogik, Bad Heilbrunn 2015, 27-32.

14) Beten: (K)ein Problem im Religionsunterricht? In: Katechetische Blätter 140 H. 3 (2015), 204-211, (zus. mit Marion Hanser, Jesus Sola Requena).

15) Die Glücksthematik in der Ratgeberliteratur. Eine religionspädagogische Analyse mit Blick auf divergierende Absichten, in: Rudolf Englert, Helga Kohler-Spiegel, Elisabeth Naurath, Bernd Schröder, Friedrich Schweizer (Hrsg.), Glück und Lebens­kunst, Jahrbuch der Religionspädagogik, Neukirchen-Vluyn 2013,173-181.

16) Produktive Unterbrechungen im Unterrichtsgespräch. Typische Muster, Stolpersteine und Lernchancen von Unterrichtsgespräch – aufgezeigt an einem Fallbeispiel, in: Katechetische Blätter 138 H. 2 (2013), 130-137.

17) The Relevance of Religion and Religiosity in the Biographies of Single Women Estranged from the Church and Young Girls and Women Associating with the Church: Methodological Considerations on Empirical Biographical Research, in: Journal of Empirical Theology 25 (2012) 153-188, (zus. mit Angela Kaupp).

18) Single - Lebensform im Übergang? Eine soziografische Analyse, in: Praxis Gemeinde­pädagogik, Jg. 65 (2012) Heft 2, 35-39.

19) Varianten korrelativer Didaktik im Religionsunterricht. Eine Essener Unterrichts­studie, in: Horst Bayrhuber, Ute Harms, Bernhard Muszynski, Bernd Ralle, Martin Rothgangel, Lutz-Helmut Schön, Helmut J. Vollmer, Hans-Georg Weigand (Hrsg.): Empirische Fundierung in den Fachdidaktiken. Fachdidaktische Forschungen, Band 1, Münster/New York/München/Berlin 2011, 59-73, (zus. mit Rudolf Englert).

20) Vielfältige ästhetische Zugänge zur vielschichtigen biblischen Wirklichkeit. Eine kritische Analyse der didaktischen Bild-Textkompositionen zur Bibel in aktuellen Religionsbüchern der Sekundarstufe I, in: Religionsunterricht an höheren Schulen 53 (2010) H.5, 280-288.

21) Mit zeitgenössischer Kunst Lernen, in: Katechetische Blätter 135, H. 5 (2010), 365-370 (zus. mit Alexander Schimmel).

22) Qualität von Religionsunterricht – Ein Überblick über die religionspädagogische Forschung, in: Religionsunterricht an höheren Schulen 53 (2010) H.3/4, 140-148 (zus. mit Katrin Bederna).

23) Religion und Religiosität bei Singlefrauen. Ein geschlechtssensibler Blick aus religionspädagogischer Perspektive, in: Mazal, Wolfgang (Hg.) (2010): Familie und Religion. Aktuelle Beiträge aus der interdisziplinären Familienforschung. Schriften­reihe des Österreichischen Instituts für Familienforschung, Band 22., Opladen 2010, 135-172.

24) Zur (religiösen) Lebenskultur von weiblichen Singles. Was kann die Pastoral von ihnen lernen?, in: Lebendige Seelsorge 61 (2010) H.3, 162-168.

25) Zur religiösen Verwandtschaft zwischen kirchenfernen Single-Frauen und kirchen­distanzieren Männern. Die Replik von Annegret Reese-Schnitker auf Peter Scheuchenpflug, in: Lebendige Seelsorge 61 (2010) H.3, 175-178

26) „Auf den Anfang kommt es an!“ Religiöses Lernen in der Grundschule, in: Kirche und Schule 37 (2010), 6-10.

27) Leistung im Religionsunterricht. Chancen und Gefahren für eine Evaluation, in: Orientamenti Pedagogici Vol.57, n.2 (338) 2010, 295-321.

28) ‚Nun sag, wie hast du`s mit der Leistung‘. Leistungsverständnis und Leistungs­orientierung im Religionsunterricht, in: Religionspädagogische Beiträge, in: Religionspädagogische Beiträge 64 (2010), 31-50.

29) Religion im Alltag von Singlefrauen. Herausforderungen für die pastorale Arbeit, in: Diakonia 40 (2010) H.1, 130-136.

30) Leistung und Gnade im Religionsunterricht, in: Katechetische Blätter 134 (2009) H.6, 431-436.

31) Das Wachhalten der Gottesfrage als Kernaufgabe religiöser Bildungsprozesse. Empiri­sche Erkundungen und didaktische Überlegungen zu Gottesfrage und Gottesbildern heute, in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie Jg. 61 (2009) H.3, 215-226.

32) Eine Untersuchung zu Varianten korrelativer Didaktik im Religionsunterricht, in: Empirische Fundierung der Fachdidaktiken. Tagungsband der Gesellschaft für Fachdidaktik, Berlin 2009, 25-27 (zus. mit Rudolf Englert).

33) Der diffizile Zusammenhang zwischen der Qualität von Schülerleistungen und der Qualität von Schulen und die unbeabsichtigten Vermischungen. Kritische Anfragen an das Konzept der Bildungsstandards aus der Perspektive der aktuellen Debatte um Leistungsbewertung, erscheint in: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 8 (2009) H.1, 141-150.

34) Zeitgenössische Kunst als Gegenstand im Religionsunterricht, in: Religionspäda­gogische Beiträge 61 (2008), 33-54 (zus. mit Alexander Schimmel).

35) Weiten und Grenzen religionspädagogischen Forschens. Kritische Überlegungen zum Gegenstandsbereich der Religionspädagogik, in: Reinhold Boschki; Matthias Gronover (Hg.): Junge Wissenschaftstheorie der Religionspädagogik. Reihe: Tübinger Perspektiven zur Pastoraltheologie und Religionspädagogik Bd. 31. Münster 2007, 88-106.

36) Kinder und Jugendliche zur intertextuellen Lektüre befähigen. Werkbericht einer Lehr-Lern-Forschungsstudie zum unterrichtlichen Erwerb religiöser Orien­tierungsfähigkeit, in: Herrmann, Karin; Hübenthal, Sandra (Hg.), Intertextualität. Interdisziplinäre Zugänge aus Theorie und Praxis, Aachen 2007, 82-94.

37) Gewalt und Geschlecht, in: Werner Haußmann, Hansjörg Biener, Klaus Hock, Reinhold Mokrosch (Hg.), Handbuch Friedenserziehung. interreligiös - interkulturell – interkonfessionell, Gütersloh 2006, 269-274.

38) Methodendarstellung und Auswertungstexte zur Studie: Lebensgestaltung und Lebensbewältigung von kinderlosen und alleinlebenden Frauen um die 40 Jahre. Eine qualitativ-empirische Studie über den Zusammenhang von Lebenswelt Religiosität. Essen 2005 (307 Seiten), verfügbar über duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DocumentServlet (15.12.2005)

39) Singles im Kontext gesellschaftlicher Modernisierung. Entwicklung von Frageper­spektiven für die Studie: Lebensgestaltung und Lebensbewältigung von kinderlosen und alleinlebenden Frauen um die 40 Jahre. Eine qualitativ-empirische Studie zum Zusammenhang von Lebenswelt und Religiosität (55 Seiten), Essen 2005, verfügbar über duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DocumentServlet (15.12.2005)

40) Die Entwicklung religionspädagogischer Handlungskompetenz in der Situation des Referendariats. Ein empirisches Projekt der Forschungsgruppe „Religiöses Lernen im Grundschulalter“, in: Religionspädagogische Beiträge 51 (2003), 113-116 (zus. mit Rudolf Englert)

41) Gewalt gegen Frauen – Normverletzung oder Normverlängerung? Gewalterfahrungen von Frauen als kritisches Korrektiv für eine theologisch-verantwortete Rede von Gott. Essener Unikate 21 (2003), 22-27.

42) Jeder baut am eigenen Turm...? „Auf welchem gemeinsamen Boden stehen die Geschlechtertürme im religionspädagogischen San Gimignano?“ Zur Frage nach der Identität des Faches ´Religionspädagogik´ und der eigenen Forschungsposition. Zum Jahreskongress des Arbeitskreises „Katholische Religionspädagogik und Katechetik“: „Religionspädagogik: Wissenschaftstheorie, Interdisziplinarität, Forschungspolitik“, in: KERYKS, Internationale religionspädagogisch-katechetische Rundschau, 2 (2003), 219-238.

43) Gewalt gegen Frauen – Normverletzung oder Normverlängerung? Gewalterfahrungen von Frauen als kritisches Korrektiv für eine theologisch-verantwortete Rede von Gott, in: Schlangenbrut, 76 (2002), 5-9.

44) Kann Glück ein Ziel religionspädagogischen Handelns sein? In: Katechetische Blätter 127 (2002) H.3, 175-180.

45) Lebensbewältigung und Lebensgestaltung bei allein lebenden, kinderlosen Frauen um die 40 Jahre. Eine qualitative empirische Studie zum Zusammenhang von Religiosität und Lebenswelt, in: Religionspädagogischen Beiträge 46 (2001), 123-127

46) Wenn sich die Kinder ändern, kann auch die Uni nicht einfach die alte bleiben. Innovative Modelle der Religionslehreraus- und -fortbildung müssen die neuen Herausforderung heutiger Lehrer/innen angesichts veränderter Kindheit und veränderter Religiosität in den Blick nehmen, in: Kompetenz für die Praxis? Innovative Modelle der Religionslehreraus- und -fortbildung, Bergisch Gladbach 2000, 99-115.

47) Auswertung des Fragebogens zur Situation der pastoralen Mitarbeiterinnen in der Hochschulpastoral, auf: Arbeitsgemeinschaft katholischer Studenten- und Hochschul­gemeinden 1973-2000 CD-ROM 2000, 1-29

48) Die Mutter als lebendiger Spiegel der Tochter – Auf der Suche nach der verborgenen Mutter-Tochter-Beziehung in christlicher Tradition, in: Feministische Adventsliturgien VI, Gottes Wort durch Frauen Wort, Aachen 1998, 24-28.

49) Befreiende Bildung für Frauen, in: Schnieders, Udo; Kellner Stefan (Hg.), Kirchen an der Hochschule, Göttingen 1996, 101-111.

50) Verletzbar sein, Mitleid haben, Mutig sein. Feministisch-befreiungstheologische Perspektiven einer Theologie der Beziehung, in: Schlangenbrut, Streitschrift für feministisch und religiös interessierte Frauen, 14 (1996), 40f.

51) Jüdische Anfragen an die Feministische Theologie, in: Rosch Pina, der eckstein, exegetische ausgrabungen, Nr. 16, Oktober 1992, 57-71.

 

Rezensionen

1) Elisabeth Caloun / Silvia Habringer-Hagleitner (Hg): Spiritualitätsbildung in Theorie und Praxis. Ein Handbuch, München 2018, 320 Seiten, in: Katechetische Blätter H.5 (2018), 897f.

2) Ilse Flöter, Gott in Kinderköpfen und Kinderherzen, Münster (LIT Verlag) 2007, (434 S), in: Katechetische Blätter 133, H. 5 (2008), 386f.

3) Sandra-Büchel-Thalmeier (2005), Dekonstruktive und Rekonstruktive Perspektiven auf Identität und Geschlecht. Eine feministisch-religionspädagogische Analyse (Theologische Frauenforschung in Europa;  Bd. 19) Münster, in: Schlangenbrut. Streitschrift für feministisch und religiös interessierte Frauen, 25. Jg. 2007, 47f.

4) Sybille Becker (2005), Leib – Bildung – Geschlecht. Perspektiven für die Religionspädagogik (Theologische Frauenforschung in Europa; Bd. 13), Münster, in: Religionspädagogische Beiträge 2007, 129f.

5) Wörterbuch der Feministischen Theologie (2002), hrsg. von Elisabeth Gössmann u.a., 2. vollständig überarbeitete Aufl. Gütersloh, in: Katechetische Blätter 128 (2003), 310-311

6) Augst, Kristina (2000), Religion in der Lebenswelt junger Frauen aus sozialen Unterschichten, in: Journal of Empirical Theology, Volume 14/ 2001, H.2, 98