Zurück

Fri­sches aus der Le­se­kom­pe­tenz­kü­che: Film, Dreh­buch & Thea­ter

Referentin: Verena Plomer

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt online (über Zoom).

Zur Anmeldung oder bei Fragen wenden Sie sich an Prof. Dr. Claudia Schlaak: claudia.schlaak[at]uni-kassel[dot]de

 

Frisches aus der Lesekompetenzküche: Film, Drehbuch & Theater

Filme, Dramen und Drehbücher bieten neben klassischen Kompetenzaufgaben wie bspw. zum Hörsehverstehen viel Potenzial für kreative, kooperative und binnendifferenzierte Kompetenzaufgaben mithilfe digitaler Werkzeuge. Lassen Sie Ihre Lernenden die Perspektive der Figuren in kreativen Schreibaufgaben einnehmen, kritische Podcasts zum Film vertonen, altersgemäße Rezensionen in Form von Podcasts oder Blogs verfassen oder ansprechende Erklärfilme zum Thema drehen. Setzen Sie Portfolios oder kollaborative Scrapbooks zur Individualisierung und zur Sammlung der entstandenen Schülerwerke ein. Erfahren Sie, wie Sie wertvolle theoretische Grundlagen, wie die Heldenreise der Protagonist*innen und den dramaturgischen Aufbau populärer Spielfilme, für den Unterricht für die schülernahe, literaturästhetische Analyse einsetzen können. Weiterhin werden Ihnen Methoden für die Schulung des szenischen und klanggestaltenden Lesens aufgezeigt und anhand konkreter Theater- und Filmprojekte von Unter- bis Oberstufe Projektideen für den Dreh eigener Kurzfilme oder das Aufführen kurzer Theaterstücke aufgezeigt. Der Einsatz eines Ganzfilms und des zugehörigen Drehbuchs wird zunächst am Film „Fourmi“ aufgezeigt und anschließend werden weitere Unterrichtsszenarien rund um die Genres Film und Theater vorgestellt.

 

Verwandte Links