Sprachliches Anforderungsprofil für die Studiengänge BA/MA Wirtschaftspädagogik Französisch (L4)

Der Beginn des Studiums setzt Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) voraus.

Um die Anforderungen im späteren Studienverlauf gut bewältigen zu können, wird im ersten Semester vor dem Beginn der Vorlesungszeit ein „Cours de mise à niveau“ im Rahmen des Qualitätspaktes Lehre an der Universität Kassel angeboten. Dieser Kurs schließt mit einem“Test de niveau“ ab. Das Niveau B1 wird vorausgesetzt um das erste Modul der Sprachpraxis der Modulprüfungsordnung (MPO) antreten zu können.

Ergänzend sollen zum Basismodul auch weitere Begleitungskurse besucht werden, die eine schnelle sprachliche Entwicklung unterstützen und die vorhandenen Kenntnisse verfestigen.