Aktuelles

Öffentliche Gastvorträge im Wintersemester 2019/20 im Rahmen des Neuzeitlichen Forschungskolloquiums

 

Campus Center, Raum 1111 / Seminarraum 2
Beginn: 18:15 Uhr

Sämtliche Vorträge im Überblick

21.10. Dr. David Motadel, London School of Economics / Wissenschaftskolleg zu Berlin: „Pomp und Souveränität: Die Europareisen persischer Schahs im Zeitalter des Hochimperialismus“

18.11. Dr. René Schlott, Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung: „‘Ich bin kein Mensch, der sich fügt‘. Eine Biographie Raul Hilbergs (1926-2007)“

25.11. Dr. Maddalena Marinari, Universität Kassel

9.12. Prof. Dr. Dominic Sachsenmaier, Georg-August-Universität Göttingen: „Hegemonieansprüche und -konflikte in der europäischen Chinamission des 17. Jahrhunderts“

16.12. PD Dr. Bettina Hitzer, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung: "Ein Kind adoptieren. Aushandlungen über Zugehörigkeit, Sorge und Identität in Deutschland"

13.1. Dr. Ninja Steinbach-Hüther, Leibniz-Institut für Länderkunde Leipzig: „Akademische Literatur afrikanischer Autoren in Deutschland und Frankreich. Bibliotheksdaten, Kulturtransfer und Digital Humanities ‚revisited‘“

20.1. Dr. David Kuchenbuch, Justus-Liebig-Universität Gießen: „Das Diktat. Überlegungen zur buchwissenschaftlichen „Schreibszene“ ca. 1800-1990“

27.1. Carina Gabriel-Kinz, Universität Kassel: "Religiöse Satire und Gewalt in Deutschland und Frankreich seit dem sogenannten 'Karikaturenstreit'"

3.2. Prof. Dr. Kim Siebenhüner, Friedrich-Schiller-Universität Jena

10.2. Prof. Dr. Bernd Grewe, Eberhard Karls Universität Tübingen


Neuerscheinungen

Negotiating the Fundamentals? German Missions and the Experience of the Contact Zone, 1850-1918

von Richard Hölzl und Karolin Wetjen, in: Rebekka Habermas (Hg.), Negotiating the Secular and the Religious in the German Empire, Berghahn Books 2019

History of Humanities 2 (2017) 1. Practices of Historical Research (gemeinsam mit Markus Friedrich und Markus Riordan), von Philipp Müller 

Der graue Unterstrom: Walfänger und Küstengesellschaften an den tiefen Stränden Afrikas, 1770–1920, von Felix Schürmann, (=Globalgeschichte, Bd. 25.) Frankfurt a. M./New York: Campus, 2017.

Vergessene Opfer? Kasseler Skelettfunde und die Geschichte der napoleonischen Kriege, von Carina Kinz, Kassel 2016 (Intervalle. Schriften zur Kulturforschung, 14).

Eschwege: Eine Stadt und der Nationalsozialismus, von Winfried Speitkamp, Marburg 2015 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen, 81).

Ritter, Grafen und Fürsten – weltliche Herrschaften im hessischen Raum, ca. 900‑1806, hg. von Winfried Speitkamp, Marburg 2014 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen, 63,3; Handbuch der hessischen Geschichte, Bd. 3).

Aufmarsch der Armeen. (= Erster Weltkrieg Archivedition 2) Kuratiert von Felix Schürmann, hg. Deutsches Filminstitut. Absolut Medien, 2014. DVD.

Das alte Europa am Vorabend seines Untergangs. (= Erster Weltkrieg Archivedition 1) Kuratiert von Felix Schürmann, hg. Deutsches Filminstitut. Absolut Medien, 2014. DVD.

Afrikanische Tierräume. Historische Verortungen, hg. von Winfried Speitkamp und Stephanie Zehnle, Köln 2014.