Development and Postcolonial Studies Working Paper Series

Auf dieser Seite finden Sie alle bisher erschienen Ausgaben der Development and Postcolonial Studies (DPS) Working Paper Series.

Die Reihe wird vom Fachgebiet Entwicklungspolitik und Postkoloniale Studien der Universität Kassel, mit Unterstützung durch den Lehrstuhl Global Development an der Hochschule Friedensau und des Lehrstuhls für Global Climate Policy an der Universität Hamburg, herausgegeben. Sie bietet ein Forum für innovative Forschung und aktuelle Debatten aus dem Gebiet der Entwicklungspolitik, den Postkolonialen Studien sowie zu den Schnittstellen zwischen beiden Bereichen. Begrüßt werden Beiträge von Nachwuchs- und Senior-Forschenden, sowie von aktivistischen Wissenschaftler*innen aus Deutschland und der ganzen Welt. Manuskripte können in englischer Sprache , zusammen mit einer beigefügten Biographie von 50 Wörtern, einem Abstract von 150-200 Wörtern und unter Angabe von bis zu sechs Schlüsselwörtern, an Jenna Marshall (jenna.marshall@uni-kassel.de) geschickt werden.

Die Reihe erscheint in englischer Sprache.

Siebte Ausgabe, April 2020
"Bridging the postcolonial political-economy divide.
Towards a Theoretical Framework"
Steffen Haag

Sechste Ausgabe, April 2019
"The legitimation of expulsion in development discourse.
A comparative analysis of World Bank projects in sub-Saharan Africa"
Aram Ziai

Fünfte Ausgabe, Juli 2018
"In Search for a Decolonizing Actor: Contradictions Between Brazilian State Policies and Social Emancipation of Quilombolas"
Tereza Ventura

Vierte Ausgabe, März 2016
"Partnership and cooperation in Haiti: Clashes of reality and construction"
Julia Schöneberg

Dritte Ausgabe, Dezember 2015
"Re-Reading Amartya Sen from the Andes:
Exploring the Ethical contributions of Indigenous Philosophies"
Ana Estefanía Carballo

Zweite Ausgabe, Oktober 2015
"World Bank Inspection Panel and civil society protest: Glocalization of accountability? The case of the Kwabenya landfill project in Ghana"
Aram Ziai

Erste Ausgabe, März 2015
"The contribution of discourse analysis to development studies"
Aram Ziai