So­zi­al- und Kul­tur­ge­schich­te (Hu­man-Ani­mal Stu­dies)

So­zi­al- und Kul­tur­ge­schich­te (Hu­man-Ani­mal Stu­dies)

PD Dr. Mieke Roscher
Tel.: +49 561 804-7989
Mail: roscher@uni-kassel.de

Dr. André Krebber
Tel.: +49 561 804-7988
Mail: krebber@uni-kassel.de

Herz­lich Wil­kom­men auf der Home­page des Lehr­ge­biets So­zi­al- und Kul­tur­ge­schich­te (Hu­man-Ani­mal Stu­dies)

Die Sozial- und Kulturgeschichte befasst sich mit der kulturellen Verfasstheit gesellschaftlichen Lebens. Zu diesem gehören in allen menschlichen Gesellschaften auch Tiere.  Um diese zu berücksichtigen, greift sie auf Erkenntnisse des interdisziplinären Feldes der Human-Animal Studies zurück. Die sozial- und kulturhistorisch orientierten Human-Animal Studies erhoffen sich über die Untersuchung von Tier-Mensch-Verhältnissen neue Zugriffe auf menschliche Geschichte zu gewinnen, indem sie den gesellschaftsbildenden Beitrag von Tieren ernst nehmen. Dabei stehen auch die Tiere selbst vermehrt im Mittelpunkt der Analyse. Der Zugriff auf Tiere als historische Akteure läutet somit nicht bloß eine Neubetrachtung der Tier-Mensch-Geschichte ein – er ist vielmehr ein Perspektivenwechsel, von dem man sich neue Einsichten für die historische Forschung verspricht. Als „Animal History”, also als Tiergeschichte, beschreibt sie den Gang der Geschichte, wie Tiere ihn aktiv mitbestimmt haben.

Profil des Fachgebiets

Auf ei­nen Blick