Ju­lia Mer­tens

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin

Universität Kassel
Fachbereiches 05
Gesellschaftswissenschaften
Untere Königsstr. 71
34117 Kassel


Raum 2003
Telefon +49 561 804-7538
Telefax +49-561 804-3464


Pro­jekt­schwer­punkt

PRO­­­NET-D „Pro­­­fes­­si­o­­na­­li­­sie­­rung im Kas­­se­­ler Di­gi­­ta­­li­­sie­­rungs­­­net­z­­werk"

Das Vorhaben PRONET-D knüpft an die Kasseler Projekte PRONET und PRONET der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an, indem es den Gedanken der Professionalisierung durch Vernetzung in Bezug auf die Digitalisierung weiterführt. In PRONET aufgebaute Strukturen werden genutzt und mit Blick auf eine nachhaltige Verankerung des Themas Digitalisierung in Forschung und Lehre an der Universität Kassel weiterentwickelt.

Qua­li­ta­ti­ve Be­gleit­for­schung
Die qualitative Begleitforschung widmet sich der Frage, wie Studierende und Lehrende auf digital gestützte Lehr- und Lernformate reagieren. Sie erhebt Vorkenntnisse, Haltungen und Umgangsformen aller Beteiligten und liefert damit Hinweise auf Potenziale, ebenso aber auch auf die Hürden für eine Nutzung technologischer Innovationen im universitären Alltag. Da die Erhebung nicht nur fachübergreifend, sondern auch als Panel angelegt ist und den Prozessverlauf dokumentiert, sind Erkenntnisse über individuelle Aneignungsweisen, institutionelle Kontexte und Beispiele einer „best practice“ zu erwarten.

Projektleitung: Prof. Dr. Kerstin Jürgens

Projektbearbeitung und Auskunft: