Dr. Cars­ten Ochs

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt "De­mo­kra­tie­ent­wick­lung, Künst­li­che In­tel­li­genz und Pri­vat­heit"

Universität Kassel
Fachbereich 05
Soziologische Theorie
Untere Königsstraße 71
34117 Kassel

+49-561 804-7540
+49-561 804-3464

E-Mail: carsten.ochs(at)uni-kassel.de

vom 01.04.20 bis 30.09.20
Vertretung der Professur für Soziologische Theorie der Universität Kassel im Rahmen eines Thyssen/Lesezeit-Stipendiums (gemeinsam mit Prof. Jörn Lamla)

seit 01.01.14
Postdoc an der Universität Kassel, Institut für Soziologie bei Prof. Jörn Lamla im BMBF-Forschungsprojekt „Forum Privatheit“; Mitantragsteller des BMBF-Projektes „Privacy-Arena“ (Verlängerung); assoziierter Postdoc im DFG-Graduiertenkolleg „Privacy&Trust for Mobile Users“ (Uni Kassel/TU Darmstadt)

01.01.13 bis 31.12.13
Postdoc am European Center for Security and Privacy by Design (EC SPRIDE), Technische Universität Darmstadt

01.07.11 bis 31.12.12
Postdoc an der Technischen Universität Darmstadt, Institut für Soziologie bei Prof. Martina Löw im Forschungsprojekt „Internet Privacy: Eine Kultur der Privatsphäre und des Vertrauens im Internet“

2007 bis 2011
Promotion am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Justus-Liebig-Universität Gießen, FB 3: Sozial- und Kulturwissenschaften. Einreichung der Dissertation 08.02.11, Disputation 29.06.11 (‚summa cum laude‘)
Link zum Buch

2004 bis 2005
Master-Programm “Interactive Media: Critical Theory and Practice” am Centre for Cultural Studies, Goldsmiths College, London (‘pass with distinction’)

2000 bis 2004
Grundstudium der Kulturanthropologie & Europäischen Ethnologie, Soziologie, Philosophie,  J.W.Goethe-Universität, Frankfurt/M.

Bücher:

Ochs, Carsten/Friedewald, Michael/Hess, Thomas/Lamla, Jörn (Hg.) (2019): Die Zukunft der Datenökonomie: Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz. Wiesbaden: Springer VS. [Link]

Büttner, Barbara/Geminn, Christian L./Hagendorff, Thilo/Lamla, Jörn/Ledder, Simon/Ochs, Carsten/Pittroff, Fabian (2016): Die Reterritorialisierung des Digitalen. Zur Reaktion nationaler Demokratie auf die Krise der Privatheit nach Snowden, Kassel, Kassel University Press: [Open Access].

Ochs, Carsten (2013): Digitale Glokalisierung. Das Paradox von weltweiter Sozialität und lokaler Kultur. Frankfurt/M.: Campus: [Link]

Artikel, Aufsätze, Buchkapitel:

Ochs, Carsten/Büttner, Barbara/Lamla, Jörn (2020): Trading Social Visibility for Economic Amenability: Data-Based Value Translation on a ‘Health- and Fitness-Platform’. In: Science, Technology & Human Values [Link].

Ochs, Carsten (2019): Teilhabebeschränkungen und Erfahrungsspielräume: eine negative Akteur-Netzwerk-Theorie der Privatheit. In: Behrendt, Hauke/Loh, Wulf/Matzner, Tobias/Misselhorn, Catrin (Hg.): Privatsphäre 4.0. Eine Neuverortung des Privaten im Zeitalter der Digitalisierung. Stuttgart: Metzler, S. 13-31.

Ochs, Carsten/Büttner, Barbara (2019): Selbstbestimmte Selbst-Bestimmung? Wie digitale Subjektivierungspraktiken objektivierte Datensubjekte hervorbringen. In: Ochs, Carsten/Friedewald, Michael/Hess, Thomas/Lamla, Jörn (Hg.): Die Zukunft der Datenökonomie: Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz. Wiesbaden: Springer VS, S. 181-214.

Ochs, Carsten (2019): Optionalität und Prediktivität: Privatheit und der Subjektivierungswiderspruch algorithmisch organisierter Überwachungsgesellschaften. In: Köberer, Nina/Prinzing, Marlis/Stapf, Ingrid (Hg.): Aufwachsen mit Medien: Zur Ethik mediatisierter Kindheit und Jugend. Baden-Baden: Nomos, S. 213-226.

Matzner, Tobias/Ochs, Carsten (2019): Privacy. In: Internet Policy Review. Journal on Internet Regulation, Jg. 8, Nr. 4, https://policyreview.info/concepts/privacy 

Lamla, Jörn / Ochs, Carsten (2019): Selbstbestimmungspraktiken in der Datenökonomie: Gesellschaftlicher Widerspruch oder ‚privates‘ Paradox? In: Blättel-Mink, Birgit / Kenning, Peter (Hrsg.): Paradoxien des Verbraucherverhaltens. Dokumentation der Jahreskonferenz 2017 des Netzwerks Verbraucherforschung. Wiesbaden: Springer Gabler: 25-39.

Ochs, Carsten (2018): Self-protection beyond the self: collective privacy practices in (Big) datascapes. In: Rudinow Sætnan, Anne/Schneider, Ingrid/Green, Nicola (Hg.): The Politics of Big Data - Big Data, Big Brother? London et al.: Routledge, S. 265-291.

Ochs, Carsten/Büttner, Barbara (2018): Das Internet als 'Sauerstoff' und 'Bedrohung': Privatheitspraktiken zwischen analoger und digital-vernetzter Subjektivierung. In: Friedewald, Michael (Hg.): Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt. Interdisziplinäre Perspektiven auf aktuelle Herausforderungen des Datenschutzes. Wiesbaden: Springer, S. 33-80.

Laser, Stefan/Ochs, Carsten (2018): Kontroversen bewertbar machen. Über die Methode des „Mapping of Controversies“. In: Kropf, Jonathan/Laser, Stefan (Hg.), Digitale Bewertungspraktiken. Für eine Bewertungssoziologie des Digitalen. Wiesbaden: Springer VS (Soziologie des Wertens und Bewertens), S. 97-125.

Ochs, Carsten: (2018): Das Wissen der Netzwerk-Gesellschaft: Noortje Marres erörtert Aufgaben und Probleme einer Digitalen Soziologie [Rezension von Noortje Marres (2017): Digital Sociology: The Reinvention of Social Research. Cambridge et al.: Polity). In: Soziopolis: Gesellschaft beobachten: [Link]. 

Pittroff, Fabian/Ochs, Carsten/Lamla, Jörn/Büttner, Barbara (2018): Digitale Reterritorialisierung als politische Strategie. Die Reaktionsweisen der Demokratie in den Neuverhandlungen um Privatheit. In: Buhr, Lorina/ Hammer, Stefanie/Schölzel, Hagen (Hg.): Staat, Internet und digitale Gouvernementalität. Wiesbaden: Springer, S. 141-165.

Ochs, Carsten (2017): Rechnende Räume. Zur informationellen Transformation räumlicher Privatheiten. In: Zeitschrift für Theoretische Soziologie, 4. Sonderband ‚Raum und Zeit: Soziologische Beobachtungen zur gesellschaftlichen Raumzeit‘ (Hg. Henke, Anna/Laux, Henning/Anicker, Fabian), S. 188-211.

Ochs, Carsten (2017): Cultural techniques, practices, programmes: How to study the anthropo-logic of digitisation. In: Koch, Gertraud (Hg.): Digitisation. Theories and Concepts for Empirical Research. London et al.: Routledge, S. 13-39.

Ochs, Carsten (2017): Kulturtechnik, Praxis, Programm: Begriffsinventar zur Erforschung der Anthropo-Logik der Digitalisierung. In: Koch, Gertraud (Hg.): Digitalisierung. Theorien und Konzepte für die empirische Forschung. Konstanz & München: UVK, S. 21-54.

Ochs, Carsten/Lamla, Jörn (2017): Demokratische Privacy by Design: Kriterien soziotechnischer Gestaltung von Privatheit. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Band 30, Heft 2 (Juni 2017), S. 189-199. DOI: https://doi.org/10.1515/fjsb-2017-0040

Matzner, Tobias/Ochs, Carsten (2017): Sorting Things Out Ethically: Privacy as a Research Issue Beyond the Individual. In: Zimmer, Michael/Kinder-Kurlanda, Katharina (Hg.): Internet Research Ethics for the Social Age: New Cases and Challenges. New York: Peter Lang, S. 39-52.

Lamla, Jörn/Ochs, Carsten (2017): Der NSA-Skandal als Krise der Demokratie? Selbstreflexionen der Öffentlichkeit in der Privacy-Arena. In: Hahn, Kornelia/Langenohl, Andreas (Hg.): Kritische Öffentlichkeiten – Öffentlichkeiten in der Kritik. Wiesbaden: Springer, S. 83-112.

Karaboga, Murat/Matzner, Tobias/Obersteller, Hannah/Ochs, Carsten (2017): Is There a Right to Offline-Alternatives in a Digital World? In: Leenes, Ronald/van Brakel, Rosamunde/Gutwirth, Serge/De Hert, Paul (Hg.): Data Protection and Privacy: (In)visibilities and Infrastructures. Cham/Switzerland: Springer, S. 31-57.

Ochs, Carsten/Pittroff, Fabian/Büttner, Barbara/Lamla, Jörn (2016): Governing the Internet in the Privacy Arena. In: Internet Policy Review. Journal on Internet Regulation (Special Issue ‚Doing internet governance: practices, controversies, infrastructures, and institutions), Jg. 5, Nr. 4, policyreview.info/articles/analysis/governing-internet-privacy-arena

Ochs, Carsten (2016): Local Digital Practices, Worldwide. In: Friese, Heidrun/Rebane, Gala/Nolden, Marcus/Schreiter, Miriam (Hg.): Handbuch Soziale Praktiken und digitale Alltagswelten. München: Springer. link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-658-08460-8_13-1

Matzner, Tobias/Masir, Phillip/Ochs, Carsten/von Pape, Thilo (2016): Do-It-Yourself Data Protection – Empowerment or Burden? In: Gutwirth, Serge/Leenes, Ronald/De Hert, Paul (Hg.): Data Protection on the Move. Current Developments in ICT and Privacy/Data Protection. Springer, S. 277-305.

Ochs, Carsten (2015): „Selbstdatenschutz“, oder: Kollektive Privatheitspraktiken als politisches Handeln in digitalen Öffentlichkeiten. In: Forschungsjournal soziale Bewegungen 3 (2015), S. 45-54.

Ochs, Carsten (2015): Die Kontrolle ist tot – lang lebe die Kontrolle! Plädoyer für ein nach-bürgerliches Privatheitsverständnis. In: Mediale Kontrolle unter Beobachtung 4/1 (2015): ‚Mediale Kontroll- und Sicherheitsdiskurse.‘  www.medialekontrolle.de/wp-content/uploads/2015/11/Ochs-Carsten-2015-04-01.pdf

Ochs, Carsten (2015): BIG DATA – little privacy? Eine soziologische Bestandsaufnahme. In: Richter, Philipp (Hg.): Privatheit, Öffentlichkeit und demokratische Willensbildung. Baden-Baden: Nomos, S. 169-186.

Ochs, Carsten/Ilyes, Petra (2014): Sociotechnical Privacy: Mapping the Research Landscape. In: Tecnoscienza. Italian Journal of Science & Technology Studies, Jg. 4, Nr. 2, S. 73-91.

Ochs, Carsten (2014): Privat(heit) im Netz(werk). Internet Privacy zwischen kollektiver Normierung und individueller Kalkulation. In: Garnett, Simon/Halft, Stefan/Herz, Matthias/Mönig, Julia Maria (Hg.): Medien und Privatheit. Passau: Verlag Karl Stutz, S. 189-208.

Ochs, Carsten (2014): „How to Make a Programme Run.“ Reflexives Programmieren als strategisch-experimentelles Entwerfen von Kultur-Programmen. In: Mersch, Dieter/Paech, Joachim (Hg.): Programm(e). Medienwissenschaftliche Symposien der DFG. Zürich: diaphanes, S. 175-206.

Ochs, Carsten (2013): From Descriptions to Prehensions. Mate-R-ealizing Mitterer with Whitehead. In: Constructivist Foundations Jg. 8, Nr. 2, Sonderausgabe zu Joseph Mitterers Werk, S. 190-201.

Ochs, Carsten (2013): Wettrüsten der Skripte. Widersprüchlichkeiten soziotechnischer Privatheitspraktiken im Internet. In: Ackermann, Ulrike (Hg.): Im Sog des Internets. Öffentlichkeit und Privatheit im digitalen Zeitalter. Frankfurt/M.: Humanities Online, S. 111-129.

Ochs, Carsten (2012): Jenseits von technikzentrierter und anthropozentrischer Medienkultur-Beschreibung: Eine ethnographische Erläuterung der Logik medialer Transformationsprozesse. In: Zeitschrift für Medienwissenschaft Nr. 6 (1/2012), Sonderausgabe „Sozialtheorie & Medienwissenschaft“ (Hg.: Erhard Schüttpelz/John Durham Peters), S. 66-84.

Ochs, Carsten (2012): „In Our Social Structure People Dislike Free Access to Knowledge, to Open up Access to Everything...“ Oder: Openness/Control – Zur soziotechnischen Produktion eines globalen Problemfeldes. In: Mediale Kontrolle unter Beobachtung (12/2012), www.medialekontrolle.de/beitrage/%E2%80%9Ein-our-social-structure-people-dislike-free-access-to-knowledge-to-open-up-access-to-everything/

Ochs, Carsten/Löw, Martina (2012): Un/faire Informationspraktiken: Internet Privacy aus sozialwissenschaftlicher Perspektive. In: Buchmann, Johannes (Hg.): Internet Privacy. Eine multidisziplinäre Bestandsaufnahme / A multidisciplinary analysis.  Berlin: Springer, S. 15-62.

Ochs, Carsten (2009): Searching for the In-Between: Beitrag zur Konstruktion einer medial-anthropologischen Forschungsperspektive. In: Simon, Michael/Hengartner, Thomas/Heimerdinger, Timo/Lux, Anne-Christin (Hg.): Bilder –  Bücher – Bytes. Zur Medialität des Alltags. Münster: Waxmann, S. 237-242.

Woletz, Julie/Ochs, Carsten (2008): Kulturwissenschaftliche Methoden in Systementwurf und Evaluation: Vorwort. In: Lucke, Ulrike/Kindsmüller, Martin Christof /Fischer, Stefan/Herczeg, Michael/Seehusen, Silke (Hg.): Viel Mehr Ideen. Workshop Proceedings der Tagung Mensch & Computer 2008. Berlin: Logos, S. 195-196.

Ochs, Carsten (2008): „Making the Programme Run“  – Software Localization als Verknüpfung von Kulturprogrammen. In: Lucke, Ulrike/Kindsmüller, Martin Christof /Fischer, Stefan/Herczeg, Michael/ Seehusen, Silke (Hg.): Viel Mehr Ideen. Workshop Proceedings der Tagung Mensch & Computer 2008. Berlin: Logos, S. 202-204.

Ochs, Carsten (2004): Die Simulation von Rückkopplung. Versuch einer Theorie der Medientransformation. In: Anthropolitan, Nr. 10 (2004), pp. 73–82.

Technical Reports, Graue Literatur, Lexikonbeitrag, Rezension:

Ochs, Carsten/Richter, Philipp/Uhlmann, Markus (2016): Technikgestaltung demokratisieren – Partizipatives Privacy by Design. In: Zeitschrift für Datenschutz, Jg. 6, Nr. 21, Newsdienst ZD aktuell. https://beck-online.beck.de/?vpath=bibdata%2fzeits%2fZDAKTUELL%2f2016%2fcont%2fZDAKTUELL.2016.05424.htm

Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der Digitalen Welt (2015): White Paper „Das versteckte Internet. Zu Hause – Im Auto – Am Körper.“ Karlsruhe: Fraunhofer (ISI). https://www.forum-privatheit.de/aktuelles/white-paper-zum-thema-das-versteckte-internet-online/

Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der Digitalen Welt (2014): White Paper „Selbstdatenschutz.“ Karlsruhe: Fraunhofer (ISI). https://www.forum-privatheit.de/aktuelles/white-paper-zum-thema-selbstdatenschutz-online/

Ochs, Carsten (2014): Emerging Trends in Software Development and Implications for IT Security: An Explorative Study. Fraunhofer Institute for Secure Information Technology Technical Reports (Ed. Michael Waidner). Darmstadt: Fraunhofer (SIT).

Ochs, Carsten (2014): Privatheit und Transparenz. In: Magazin für Kulturmanagement, Januar 2014, S. 8-12.

Langenohl, Andreas/Ochs, Carsten (2013): „Akteur-Netzwerk-Theorie“. In: Nünning, Ansgar (Hg.): Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Ansätze – Personen – Grundbegriffe, 5. Auflage. Stuttgart: J.B. Metzler, S. 12-13.

acatech „Internet Privacy“-Projektgruppe (2013): Internet-Privacy. Options for Adequate Realisation (acatech STUDY). Heidelberg et al.: Springer.

Burkhardt, Marcus/Ochs, Carsten/Böttcher, Thies (2010): Sammelrezension Ökonomien des Sozialen im Web 2.0. In: Zeitschrift für qualitative Forschung, Jg. 11, Nr. 1 (2010), S. 153-175.

Öffentliche Soziologie:

Interaktive und multimediale Ausstellung des Projekts „Privacy-Arena“ vom 01.12.2016 bis 11.12.2016 im Interim in Kassel in Kooperation mit der Kunsthochschule Kassel.

Webseite zum Projekt „Privacy-Arena“: Als Zusammenspiel aus wissenschaftlicher Forschung und künstlerischer Intervention dient die Webseite sowohl als Fortführung der Ausstellung als auch zur vertieften Auseinandersetzung mit den Forschungsergebnissen, um so die Öffentlichkeit an der Diskussion um die Zukunft von Privatheit und Demokratie zu beteiligen. (Homepage).