Zur Person

Lebenslauf

  • seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der DFG-Forschergruppe „Gewaltgemeinschaften“ (Sprecher: Prof. Dr. Winfried Speitkamp), Teilprojekt „Die imaginierte Gewaltgemeinschaft. Verletzungsoffenheit und politisches Handeln der hratin (Mauretanien)“, Projektleitung: Prof. Dr. Trutz von Trotha , Universität Siegen / in Fortführung Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Universität Kassel

  • 2010-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Soziologie der Universität Siegen (Prof. Trutz v. Trotha) im Rahmen eines DFG-Projekts der Forschergruppe „Gewaltgemeinschaften“ am Historischen Institut der Universität Gießen (Sprecher: Prof. Winfried Speitkamp)

  • 2005-2008 Forschungsprojekt im Rahmen von  PRANO, Laboratoire CITERES in Tours (CNRS), Frankreich: La question du pouvoir dans les recompositions sociales et religieuses contemporaines de l’Afrique du Nord et de l’Est, Projektstelle 2006/7 am CNRS / GSRL Paris

  • 2004-2012 Externe Mitarbeiterin am Zentrum für Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie – Universitätsklinikum Berlin Charité-Mitte

  • 2001-2009 Lektorin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien. Vorlesungen und Seminare in periodischen Abständen, ab 2007 fortlaufend

  • 1991-1997 Beschäftigt am Lehrstuhl der Universität Bayreuth (Prof. Gerd Spittler) und im Sonderforschungsbereich „Identität in Afrika“, ab 1994 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin unter Anbindung (1996-97) an das Institut für Agrar- und Sozialökonomie in den Tropen und Subtropen der Universität Hohenheim (Prof. Thomas Bierschenk)

  • Studium der Ethnologie und Neueren Literaturwissenschaft in Tübingen, Wien und Berlin mit MA-Abschluss 1991 im Fach Ethnologie an der Freien Universität Berlin, Promotion zum Dr. Phil. an der Universität Bayreuth 2001