Daniele Hollick

Informelle Kompetenzentwicklung von Lehrerinnen und Lehrern im Kontext von Schule und Migration (abgeschlossen)

Daniele Hollick ist Dozentin an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz  (Österreich), arbeitet im Institut Forschung und Entwicklung zum Schwerpunkt Bildung und Migration und hat einen Lehrauftrag in der Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung.  Sie studierte an der Fernuniversität Hagen Erziehungswissenschaften und Soziale Verhaltenswissenschaften und absolvierte an der Freien Universität Berlin das Masterstudium „Intercultural Education“.  Als Hauptschullehrerin unterrichtete sie auch in einer Time-Out Klasse und war zwischenzeitlich als Bildungsreferentin in der Arbeiterkammer in Linz tätig.

Im Rahmen ihrer Dissertation bei Prof. Dr. Bernd Overwien setzte sie sich mit informeller Kompetenzentwicklung von Lehrerinnen und Lehrer im Kontext von Schule und Migration auseinander.