Benedikt Schreiter

Forschungsschwerpunkte

  • Wohlfahrtsstaatsforschung
  • Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Gewerkschafts- und Verbändeforschung
  • Religion und Politik

Thema der Promotion

"Organisation und Vertretung von Interessen im Bereich der Neuen Sozialen Risiken - Am Beispiel von Geringqualifizierten"

Zusammenfassung

Abstract (english)

Veröffentlichungen

  • Schreiter, Benedikt (2019): Geringqualifizierte im Fokus der Interessengruppen. Eine Untersuchung am Beispiel von IG Metall und Gesamtmetall, in: Schroeder, Wolfgang/ Schulze, Michaela (Hrsg.): Wohlfahrtsstaat und Interessenorganisationen im Wandel. Theoretische Einordnungen und empirische Befunde, Baden-Baden: Nomos, S. 173-194.
  • Spiekermann, Olaf/ Schreiter, Benedikt/ Kürschner, Kay (2019): Nachhaltige Sanierung und Insolvenzverwaltung im Kontext der Digitalisierung, in: ZinsO [Zeitschrift für das gesamte Insolvenz- und Sanierungsrecht], 35/2019, S. 1771-1778.
  • Weingarten, Jörg/ Kleßmann, Marie/ Schreiter, Benedikt/ Schwidder, Sebastian (2018): Handlungsfelder und Akteure der Strukturpolitik – Eine Metastudie aus arbeitsorientierter Perspektive. Im Auftrag der Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE, Berlin/ Hannover.
  • Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel/ Schreiter, Benedikt (2017): Shaping Digitalisation. Industry 4.0 - Work 4.0 - Regulation of the Platform Economy, International Policy Analysis, Berlin: FES.
  • Samuel Greef/ Wolfgang Schroeder/Alexander Akel/ Alex Berzel/ Oliver D’Antonio/ Lukas Kiepe/ Benedikt Schreiter/ Hans Joachim Sperling (2017): Plattformökonomie und Crowdworking: Eine Analyse der Strategien und Positionen zentraler Akteure. Expertise im Auftrag des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).
  • D‘Antonio, Oliver/ Ruß-Sattar, Sabine/ Schreiter, Benedikt/ Schroeder, Wolfgang (Hrsg.) (2017): Zwischen Reichtum und Prekarität. Welchen Wohlfahrtsstaat benötigen Künstler_innen? Tagungsdokumentation – Kassel, 27./28. Juni 2017, in:  Kasseler Diskussionspapiere i3 – Ideen, Interessen und Institutionen im Wandel, Nr. 7.
  • Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel/ D’Antonio, Oliver/ Schreiter, Benedikt/ Kiepe, Lukas (2017): Welchen Wohlfahrtsstaat brauchen Künstler_innen?, in: D‘Antonio, Oliver/ Ruß-Sattar, Sabine/ Schreiter, Benedikt/ Schroeder, Wolfgang (Hrsg.): Zwischen Reichtum und Prekarität. Welchen Wohlfahrtsstaat benötigen Künstler_innen? Tagungsdokumentation – Kassel, 27./28. Juni 2017, in:  Kasseler Diskussionspapiere i3 – Ideen, Interessen und Institutionen im Wandel, Nr. 7, S. 6–13.
  • Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel/ D’Antonio, Oliver/ Schreiter, Benedikt/ Kiepe, Lukas (2017): Zwischen Reichtum und Prekariat. Welchen Wohlfahrtsstaat brauchen Künstler_innen?, in: WISO-Direkt 18/2017. Friedrich-Ebert-Stiftun: Bonn.
  • Schroeder, Wolfgang/ Schreiter, Benedikt (2017): Unternehmerverbände und das politische System, in: Schroeder, Wolfgang/ Weßels, Bernhard (Hrsg.): Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland, Wiesbaden: VS – Verlag für Sozialwissenschaften, 369-394.
  • Schreiter, Benedikt (2016): Daten und Fakten zur Stadt Kassel, in: Schroeder, Wolfgang (Hrsg.): Kassel 4.0. Stadt der Transformationen, Marburg: Schüren, S. 229–268.
  • Schreiter, Benedikt/ Geiger, Sebastian (2016): Daten und Fakten zum politischen System Hessens, in: Schroeder, Wolfgang/ Neumann, Arijana (Hrsg.): Politik und Regieren in Hessen, Wiesbaden: VS - Verlag für Sozialwissenschaften, S. 339–384.
  • Schreiter, Benedikt (2016): Und sie bewegt sich doch! Innerkirchliche Machtverschiebungen, in: Wort und Antwort, 4/2015, S. 170–175.

Vorträge

  • "Digitalisierung gestalten: Regulierungsperspektiven auf Plattformökonomie und Crowdworking von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbäden", NRW-Dialogforum des FGW, Düsseldorf, 30.10.2018.
  • "Crowdworking und Plattformökonomie in Deutschland: Akteursperspektiven auf eine neue Form von Arbeit, deren Regulierung und neue Formen der Governance", FES Fachtagung "Digitale Industrie, algorithmische Arbeit, kulturelle Transformation", Bonn, 04.10.2018.
  • "Crowdworking and platform economy in Germany - The trade unions and employers' associations perspective on the future of work, regulations, and new forms of governance", 18th ILERA World Congress 2018, Seoul, Südkorea, 26.07.2018.
  • "The Labor Unions Perspective on the Platform Economy in Germany", Renmin University-Rudgers University Conference "Sharing Economy and New Types of Work International Conference and the Second Annual Forum of China Labor Science", Beijing, China, 14.07.2017
  • Entstehen und Scheitern von Interessen am Beispiel von Geringqualifizierten. Theoretische Überlegungen, Doktorandenworkshop „Sozialstaatliche Interessenvertretung: Wandel der Akteurskonstellationen“, Kassel, 27.06.2015
  • Sozioökonomische Wandlungsprozesse und deren Folgen für Geringqualifizierte, 3. Rhein-Ruhr-Promovendensymposium "Arbeit und Soziale Sicherheit", Duisburg, 14.03.2014
  • Sozio-ökonomischer Wandel am Beispiel des Dienstleistungssektors, Gastvortrag im Rahmen des MA-Seminars "Sozialpolitik", Kassel, 30.01.2013

Lebenslauf

Berufliche Tätigkeit

  • seit 08/2018
    Consultant bei PCG - Project Consult
  • 10/2016 bis 08/2018
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet "Politisches System der BRD - Staatlichkeit im Wandel"
  • 01/2014 bis 09/2016
    Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
  • 07/2013 bis 09/2016
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Fachgebiet "Politisches System der BRD - Staatlichkeit im Wandel"
    Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Schroeder
  • 05/2014 bis 04/2015 
    Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt "Kollektives Beschäftigtenhandeln in der Altenpflege" (gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung)
    Projektleitung: Prof. Dr. Wolfgang Schroeder
    Projektbearbeitung: Christine Ludwig

Studium

  • 10/2010 - 10/2013
    Erweiterungsstudium für das Lehramt an Gymnasien (L3)
    Fach: Katholische Religion
  • 10/2007 - 04/2013
    Studium für das Lehramt an Gymnasien (L3)
    Fächer: Politik und Wirtschaft/ Sport

Studienbegleitende Tätigkeit

  • 04/2013 - 10/2013
    Mitarbeit im Projekt "Junge Wa(h)lforscherInnen"
    Fachgebiet Didaktik der politischen Bildung" und "Politisches System der BRD - Staatlichkeit im Wandel" der Universität Kassel/ Die Kopiloten e.V./ Landeszentrale für politische Bildung Hessen/ Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien
  • 04/2012 - 05/2013
    Projektplanung "Junge Zukunftsberater für Berlin"
    Fachgebiet "Didaktik der politischen Bildung" der Universität Kassel/ Die Kopiloten e.V./ Ulrike Gottschalck (MdB)
  • 10/2011 - 07/2013
    Tutor bei dem Projekt "Hoersaal_Luft"
    Fachgebiet "Didaktik der politischen Bildung" und "Politik der Arbeitsmigration" der Universität Kassel/ König-Heinrich-Schule, Fritzlar/ Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule, Homberg/ Efze
  • 03/2011 - 07/2014
    Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft
    Fachgebiet "Politisches System der BRD - Staatlichkeit im Wandel" der Universität Kassel
    Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Schroeder