Der Fachbereich 06 regional

Einige der Fachgebiete, Akteure und Studenten am FB 06 sind in unterschiedlich starker Weise in Bau- und Planungsprozesse der Stadt Kassel, der Region, und darüber hinaus, eingebunden. Insbesondere dabei sind zu betonen; studentische Projekte, welche sich durch eine Kooperation zwischen der Stadt und Region, und der Universität auszeichnen.

Praxisorientiertheit nach Außen

Das praxisorientierte Projektstudium des FB 06 bringt es mit sich, dass einige der Studienprojekte, Studien- und Masterarbeiten auf konkrete Anlässe und oftmals auf Anfragen aus Städten und Gemeinden der Region Bezug nehmen.

In den meisten Fällen erfolgt die Bearbeitung kooperativ mit örtlichen Verwaltungen und politischen Gremien. In einigen Fällen sind auch Bürgerinitiativen o.ä. die direkten Projektpartner. Ein Eindruck dokumentierter Projekte kann sich durch das doku:lab des FB 06 verschafft werden. Dort findet sich eine umfangreiche Projektvielfalt archiviert und verschlagwortet.

Studentische Initiativen

In vielen Fällen hat die Bearbeitung realer Problemstellungen dazu geführt, dass sich studentische Projektgruppen, Initiativen, und Vereine gebildet haben, welche in Kooperation mit der Stadt entstanden sind. Aktuelle Beispiele sind der Verein Next Kassel oder die RuE - Raum für urbane Experimente. Darüber hinaus sind junge Büros gegründet worden, in denen Studienprojekte professionell weiterbearbeitet werden.

Planungskultureller Einfluss durch Lehrende

Lehrende des FB 06 haben im Rahmen ihrer Nebentätigkeiten vielfach mit ihren Büros Bau- und Planungsaufgaben in Stadt und Region erfüllt, und damit einen erheblichen Beitrag zur Entwicklung einer Bau- und Planungskultur geleistet, wie es sie in dieser Form vor Einrichtung und Ausbau der Studiengänge ASL bei weitem nicht gab.