Architekturgeschichte / Geschichte der gebauten Umwelt

Das Fachgebiet Architekturgeschichte / GdgU vertritt am Fachbereich ASL interdisziplinäre kulturelle Betrachtungsweisen und Positionen zu Architektur, Stadt und Landschaft. Ziel ist die Vermittlung der Grundlagen der Geschichte der gebauten Umwelt von der Antike bis zur Gegenwart mit ihren gesellschaftlichen, kulturellen, politischen, technischen und ökonomischen Rahmenbedingungen und Wechselbeziehungen. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind neben "Geschichte der gebauten Umwelt" die "Geschichte der Architekturen der Welt / Lateinamerika" sowie "d 20/21 – Architektur in Deutschland im 20. und 21. Jahrhundert". In jedem dieser Schwerpunkte werden Vorlesungen und Seminare angeboten sowie Studienarbeiten und Dissertationen betreut.

DFG-Forschungsprojekt:

"Kuba – Träume und Räume einer Revolution – Architektur in Kuba 1959-2009: Historische und theoretische Hintergründe / Periodisierung / Referenzobjekte"

Der Revolution von 1959 entsprechen im kubanischen Städtebau und der Architektur verschiedene Phasen – erst der Euphorie und später des Zerfalls. Diese Entwicklung soll über fünf Jahrzehnte kontinuierlich nachvollzogen und diskutiert werden.

Vortragsreihe "Fusion":

Mit der Vortragsreihe "Fusion - Positionen zu Architektur, Stadt und Landschaft" organisiert und betreut das Fachgebiet die Vortragsreihe des Fachbereichs zu Themen der Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung mit ReferentInnen aus dem In- und Ausland.