µ-Wert Bestimmung

Anwendungsbereich

Im klimatisierten µ-Wert Versuchsstand können in einem Differenzklima über die Bestimmung des Massenstroms folgende Kenngrößen einer Probe ermittelt werden:

  • Ermittlung der Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl µ
  • Ermittlung der Wasserdampfdiffusionsstromdichte g
  • Bestimmung der Wasserdampfdiffusionsäquivalenten Luftschichtdicke sd
  • Bestimmung von Sorptionsisothermen

Anwendungsbeispiele

Technische Daten

Der Prüfraum besteht aus einer dampfdichten, korrosionsbeständigen und Wasser absorbierenden Kammer zur Aufnahme der Proben. Die Abmessungen betragen: 470 mm * 370 mm * 1100 mm. Bei geregelter konstanter Temperatur und Luftfeuchte werden im stationären Zustand in unterschiedlichen Feuchtebereichen die Diffusionsstromdichten ermittelt. Die Temperaturkonstanz beträgt 0,5 K die Luftfeuchtekonstanz ist kleiner ± 2 %.