Semesterangebot Sommersemester2020

innen zwischen außen

Einführungsprojekt

Prof. Claus Anderhalten | Tobias Tewes |  Nina Tewes |  Charlotte Vetter

Wohnraum im urbanen Geflecht heutiger Städte wird immer knapper. Der klassische Entwurf des Einfamilienhauses mit Garten lässt sich, wenn überhaupt noch, in der Peripherie eintöniger Stadtrandsiedlungen verwirklichen.
Wie können urbane Wohnformen heute aussehen, wenn Gärten und Freibereiche als zentrale Orte, als „enclosed garden“ in den Baukörper eingeschlossen sind.Wie grenzen sich Privatheit und Gemeinschaft voneinander ab? Wie werden Schnittstellen zur Öffentlichkeit definiert? Wie weit können wir unsere Wohnbedürfnisse bei begrenztem Raum einschränken, wie weit öffnen sich unentdeckte Räume in Stadt und Landschaft?
Welche Rolle spielen der Ort, die Ausrichtung, Konstruktion, Material, Belichtung, Akustik und Atmosphäre?
Wir suchen hervorragende gebaute Beispiele und Visionen des Wohnens und analysieren sie auf Struktur und Konzeption.
Wir erkunden den (Wohn) Raum im Modell.
Wir definieren die eigenen (Wohn) Bedürfnisse neu und entwerfen das eigene Haus für einen spezifischen Ort!“


Johnson Haus

Bachelorprojekt

Prof. Claus Anderhalten  |  Dipl.-Ing. Jens Elbel  |  Dipl.-Ing. Anna Baltschun

Uwe Johnson (1934 - 1984) war ein deutscher Schriftsteller, er zählt zu den bedeutendsten zeitgenössische Autoren des Nachkriegsdeutschland.
Die Uwe Johnson-Gesellschaft wurde 2010 in Rostock gegründet und verzeichnete in den letzten Jahren einen deutlichen Zuwachs.
Die Gesellschaft möchte das literarische und kulturelle Leben Mecklenburg-Vorpommerns bereichern und dabei vor allem zu Rostocks Bedeutung als Literaturstadt beitragen.
Unterstützt von der Universität Rostock, insbesondere von der dort eingerichteten Uwe Johnson-Stiftungsprofessur, ermöglicht sie Forschern und interessierten Laien Original-und Sekundärliteratur einzusehen und das Werk Uwe Johnsons zu erforschen. Die Gesellschaft vergibt Literaturpreise und Stipendien.
Die vorhandenen Räumlichkeiten reichen bei Weitem nicht mehr um den Bedarf der Gesellschaft zu decken. Aus diesem Grund ist ein Neubau am historischen Universitätsplatz in Rostock geplant. Das Uwe Johnson Haus soll der Gesellschaft ein Gesicht geben und die Schnittstelle zur literaturinteressierten Öffentlichkeit wie zur Universität bilden. In den neuen Räumen finden zukünftig Ausstellungen und Lesungen statt. Für Forscher sind großzügige Büroräume vorgesehen, eine Wohnung steht auswärtigen Gästen zur Verfügung.
Neben dem Literaturhaus Rostock und dem Uwe Johnson Archiv soll das Uwe Johnson Haus dessen Bedeutung, nicht nur für Rostock, einen angemessenen Rahmen geben.


Die Sportschule

Masterprojekt

Prof. Claus Anderhalten  |  Dipl.-Ing. Jens Elbel  |  Dipl.-Ing. Anna Baltschun

Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern plant in prominenter Lage den Neubau der Sportschule Warnemünde. Der Neubau ersetzt das Bestandsgebäude auf dem vorgegebenen Grundstück und soll den heutigen sportfachlichen und technischen Erfordernissen entsprechen.
Das Gebäude soll eine große Wirkung erzeugen und wird die Wahrnehmung des gesamten Areals an der Mittelmole prägen. Ziel ist es, diesen Anforderungen gerecht zu werden und ein Gebäude zu entwickeln, welches das Gebiet prägt und sich als Zentrum für Wassersport und Freizeit etabliert.