Herzlich Willkommen am Fachgebiet
Landschaftsentwicklung / Umwelt- und Planungsrecht

Zum Kerninhalt des Fachgebietes gehören fachliche Aspekte der Sicherung und Entwicklung von Natur und Landschaft. Der Begriff „Landschaftsentwicklung“ umfasst dabei die verschiedenen Arbeitsschritte der Analyse und Bewertung, der Ziel- und Maßnahmenentwicklung sowie der strategischen und konzeptio-nellen Steuerung in konkreten Räumen. Wesentliche Inhalte gehören dabei zum Aufgabenfeld „Naturschutz und Landschaftspflege“, wobei hier ein breites Naturschutzverständnis vertreten wird, bei dem Themenbereiche wie Natur-erlebnis oder Landschaftsästhetik als wichtige Bestandteile begriffen werden. Betrachtet werden sowohl formelle Pläne (z. B. die instrumentelle Landschafts-planung, weitere Umweltfachplanungen, räumliche Gesamtplanung) als auch informelle Pläne und Konzepte (z. B. Landschafts- und Freiraumentwicklungs-konzepte).

Der Begriff „Umwelt- und Planungsrecht“ macht deutlich, welche Kernkom-petenz im Bereich „Recht“ vertreten wird, nämlich vor allem das raumbezogene Umweltrecht (mit einem besonderen Schwerpunkt im Naturschutzrecht) und das Planungsrecht (Raumordnungsrecht und Bauleitplanungsrecht, ergänzend auch Infrastrukturplanungsrecht), hinzu kommen das Bauordnungsrecht sowie ausgewählte Aspekte aus weiteren einschlägigen Rechtsbereichen (z. B. Denkmalschutz).