Mel­dung

Zurück
12.11.2017

Ex­kur­­si­on Tel Aviv - Je­­ru­­sa­­lem

Vom 5. November bis 12. November 2017 hat das Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung eine Exkursion nach Israel angeboten. Mit einer Gruppe von 16 Studierenden aus den Fachrichtungen Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung haben wir uns vor allem mit der Stadtentwicklung Tel Avivs auseinandergesetzt, aber auch aktuelle Debatten um den Denkmalschutz und die Wohnungspolitik in Israel beleuchtet.

Wir haben Stadtentwicklungsepochen diskutiert, historische Architekturstile besichtigt und uns in diesem Zusammenhang vor allem mit der Moderne und dem heutigen israelischen Denkmalschutz im Zuge des Weltkulturerbes der „Weißen Stadt“ auseinandergesetzt. Darüber hinaus haben uns aktuelle Fragestellungen der Stadtentwicklungspolitik beschäftigt und wir haben einen aktiven Austausch mit Architekten und Planern vor Ort, der Universität Tel Aviv und verschiedenen Organisationen zu aktuellen Fragestellung des sozialen und bezahlbaren Wohnraums vorangetrieben. Hierzu wurden zahlreiche Inputs und informelle Austausche organisiert. Einen Tag haben wir in Jerusalem verbracht, wo wir uns mit der Geschichte und der heutigen Lage der Stadt auseinandergesetzt haben.