Pla­nungs­theo­rie

Planungstheorie reflektiert Stellenwert, Selbstverständnis und Leitbilder räumlicher Planung im gesellschaftlichen Kontext. Hierbei betrachtet das Fachgebiet insbesondere den Wandel der Theorien und des Verständnisses von Planung sowie des Politikfelds Stadtentwicklung und fragt nach den Ausprägungen städtischer Governance, auch im internationalen Kontext.