Ak­tu­el­les

21. N-AE­RUS-Kon­fe­renz „Trans­for­ming Ro­le of Sta­te in Ad­dres­sing In­clu­si­ve Ur­ban De­ve­lop­men­t“

27-29 October 2022

hosted by Urban and Rural Planning Discipline of Khulna University, Bangladesh
& Department of Sustainable Cities and Communities, University of Kassel, Germany

Die 21. N-AERUS-Konferenz zum Thema „Transforming Role of State in Addressing Inclusive Urban Development“ fand vom 27. bis 29. Oktober 2022 an zwei Standorten und online statt. Der Fachbereich „Urban and Rural Planning Discipline“ der Universität Khulna in Bangladesch und das Fachgebiet „Nachhaltige Städte und Gemeinden“ der Universität Kassel organisierten die Konferenz im Namen der Network-Association of European Researchers on Urbanisation in the South (N-AERUS). Das Buch mit den Kurzfassungen der Beiträge kann hier heruntergeladen werden.

Die Konferenz war eine einmalige Gelegenheit für Wissenschaftler:innen aus der ganzen Welt sich zu treffen und ihre Forschungen und Erfahrungen zur Urbanisierung im Süden auszutauschen. Wir haben uns sehr gefreut, dass insgesamt fünf Gastvorträge, 26 Präsentationen und vier Buchvorstellungen sowie ein Dokumentarfilm aus 13 Ländern vorgetragen wurden. Das hybride Format mit zwei Standorten, Kassel und Khulna, sowie Online-Zugang ermöglichte mehr als 150 Wissenschaftler:innen die Teilnahme. Durch einen interdisziplinären und transregionalen Ansatz konnten wir eine breitere Plattform und Perspektive zu Fragen der Urbanisierung im globalen Süden anbieten.

Neun fachliche Sitzungen deckten eine Vielzahl von Themen ab, die von globalen Krisen und lokalen Herausforderungen über Ideologien und Politiken bis hin zu neuen Akteuren, Dynamiken und Narrativen reichten. Die Hauptredner:innen waren Prof. Dr. Harry Smith (Heriot Watt University, Edinburgh), Prof. Ya Ping Wang (University of Glasgow), M.Sc. Arch. Geoffrey Payne (Geoffrey Payne & Associates) und Dr. Ximena de la Barra (Consultant; ehemals UNICEF). Im Vorfeld der Konferenz hatten wir Andreas Kemper zu Gast, der sein kürzlich erschienenes Buch über Privatstädte vorstellte. Eine Auswahl der Beiträge wird 2023 in einem Sammelband erscheinen.


Pod­cast mit Prof. Dr. Ay­lâ Neu­sel | 50-jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um der Uni­versität Kas­sel

Prof. Dr. Aylâ Neusel ist eine türkisch-deutsche Hochschulforscherin. Sie hat beim Aufbau der Gesamthochschule Kassel 1971 bis '74 eine entscheidende Rolle gespielt. Von 1986 bis '90 war sie Vizepräsidentin der Gesamthochschule Kassel. Sie hat sich stets für die Demokratisierung der Hochschulausbildung, die Geschlechtergerechtigkeit und die Internationalisierung an den Universitäten eingesetzt.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Universität Kassel haben Dr.-Ing. Umut Kienast-Duyar und Dipl.-Ing. Ella von der Haide im Frühjahr 2021 ein Interview mit Prof. Neusel durchgeführt und sie zu wichtigen Stationen in ihrem Leben und ihrer Rolle bei der Gründung der Hochschule befragt.