Mel­dung

Zurück
09.09.2022

Stu­die zur kom­mu­na­len Land­schafts­pla­nung ver­öf­fent­licht

Weiterentwicklung der kommunalen Landschaftsplanung in Bayern: Ergebnisse einer Befragung kommunaler Akteur:innen

Aufsatz von Markus Leibenath und Sabrina Schröder in ANLiegen Natur veröffentlicht

Die kommunale Landschaftsplanung ist das zentrale strategische Planungsinstrument für Natur und Landschaft auf gemeindlicher Ebene. Allerdings verfügen nur wenige bayerische Städte und Gemeinden über aktuelle Landschaftspläne. Ziel des Beitrags ist es zu zeigen, inwieweit die Landschaftsplanung bekannt ist, wie damit in der Praxis gearbeitet wird und welche Barrieren und Hindernisse bestehen. Im Vordergrund stehen Handlungsoptionen, wie die kommunale Landschaftsplanung verbessert und weiterentwickelt werden kann. Hierzu wurden 62 Einzel- und drei Gruppeninterviews mit kommunalen Akteur:innen und überregional tätigen Expert:innen sowie eine standardisierte Online-Umfrage durchgeführt, an der sich 464 Personen beteiligt haben. Die Ergebnisse der Studie dienen als Grundlagenerhebung für das Projekt„Landschaftsplanung in Bayern – kommunal und innovativ“.

Artikel lesen (open access): www.anl.bayern.de/publikationen/anliegen/doc/an45101leibenath_et_al_2023_kommunale_landschaftsplanung.pdf