Prozessgestaltung

Prozessgestaltung Energiewende Nordhessen

Laufzeit: Januar 2016 – Dezember 2018

Projektkoordination: Dr. Peter Moser

Verbundpartner: IdE Institut dezentrale Energietechnologien mit Unterstützung des Lehrstuhls Dezentrale Energiewirtschaft der Universität Kassel (Dr. Peter Moser, Isabell Engel, Dr. Ines Wilkens)

Förderer: cdw Stiftung und Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMWELV)

Zusammenfassung: Das Projekt „Prozessgestaltung Energiewende Nordhessen“ ist ein Bestandteil des „Zukunftsschaufensters Energiewende Hessen“. Das Zukunftsschaufenster hat das Ziel, Hessen und hier insbesondere Nordhessen in Richtung einer auf 100% erneuerbaren Energien basierenden Energieversorgung umzustellen. Nordhessen, aber auch andere hessische Regionen, sollen im Zuge einer umsetzungsorientierten Energiewendestrategie voran schreiten und als Region wieder auf die Überholspur der Energiewende gelangen.

Das Projekt unterstützt und vernetzt die kommunalen Akteure auf Ebene der Landkreise und deren Kommunen bei ihren Zielsetzungen, Planungen und Umsetzungsaktivitäten. Den örtlichen Schlüsselakteuren und Gestaltern, wie Bürgermeistern, Umwelt- und Energie-Dezernenten, Energie-/ Klimaschutzmanagern oder -beauftragten, werden dazu Instrumente (wie ein kommunales Benchmarking) und Informationen geboten. Insbesondere der Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zwischen nordhessischen und hessischen Regionen sowie Kommunen bundesweit soll gestärkt werden. Der Aufbau von Kompetenzen und Ressourcen, etwa durch Unterstützung bei der Einreichung von Förderanträgen, ist ein zentrales Ziel des Projektes und soll zur Steigerung von Umsetzungsaktivitäten beitragen.


Kontakt

IdE Institut dezentrale Energietechnologien gemeinnützige GmbH i.L.
Ständeplatz 15, 34117 Kassel

Dr. Peter Moser (Projektleiter)

Tel. (0561) 804 - 1903
p.moser@ide-kassel.de

Lena Rohde 

Tel. (0561) 804 - 7946 
l.rohde@uni-kassel.de