Grundlagen des Rechts, Privatrecht und Ökonomik des Zivilrechts: Colloquium Recht & Ökonomie

Sie sind herzlich eingeladen!

Der Lehrstuhl Grundlagen des Rechts, Privatrecht und Ökonomik des Zivilrechts bietet auch dieses Semester wieder ein spannendes Colloquium an der Schnittstelle zwischen Recht und Ökonomie an. Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserer Runde begrüßen zu dürfen!

Das aktuelle Programm (Sommersemester 2019)

Datum

Referent

Thema

23.4.2019

Dr. Alexia Gaudeul

(Universität Göttingen)

The influence of copyright, identity and sharing rules in innovative group work

7.5.2019

Prof. Dr. Manfred Holler

(Universität Hamburg / Ludwig-Maximilians-Universität München)

Macht in Netzen

21.5.2019

Prof. Dr. Georg von Wangenheim

(Universität Kassel)

Strukturunterschiede zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht aus ökonomischer Perspektive

4.6.2019

Eva Tebbe

(Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe)

Bertrand-Kronzeugenexperimente

18.6.2019

 

Prof. Dr. Dr. Thomas Eger

(Universität Hamburg)

Die europäische Währungsunion in der Krise. Was kann uns die schwäbische Hausfrau hierzu sagen?

2.7.2019

Benjamin Wegener / Eva Tebbe

(Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe)

Algorithmic collusion via deep-Q-learning: Legal sci-fi or reality?

16.7.2019

Prof. Dr. Fernando Gómez

(Universitat Pompeu Fabra, Barcelona)

Trust and Legal Regulation: Substitution or Complementary

Der Vortrag von Herr Prof. Dr. Thomas Eger muss aus gesundheitlichen Gründen am 18.6.2019 ausfallen.

Aktuelles Programm als pdf-Download

Wo und wann?

Das Colloquium Recht & Ökonomie findet immer zwischen 12:00 Uhr und 13:15 Uhr in Raum 0144, Henschelstraße 2 (K10), statt.