Ak­tu­el­les

Zurück
07.12.2021

KI-ge­stütz­ter Sup­port ma­de in Ger­ma­ny: mit gu­ter Ar­beit by-de­sign

Bei seinem Impulsvortrag auf der Online-Tagung „Arbeits- und Dienstleistungsforschung: Ergebnisse und Perspektiven“ der ver.di gab Prof. Dr. Jan Marco Leimeister Einblicke in das Forschungsprojekt "Hybrid Intelligence Service Support" (HISS). Die spannenden Erkenntnisse, welche KI-gestützten Service Support und Mitarbeitendenzentrierung vereinen, haben dabei zu einer angeregten Diskussion geführt und interessierte Nachfragen von den Zuschauer*innen erzeugt. Im Rahmen des Projektes unter der koordinatorischen Leitung der Universität Kassel durch Dr. Christoph Peters, Mahei Li und Karen Eilers partizipieren in einem agil arbeitenden Konsortium alle relevanten Stakeholder eines Service Support Systems bei der Entwicklung eines KI-gestützten Supports. Dadurch können menschbezogene Belange leichtgewichtig und schnell integriert werden und somit gute Servicearbeitsstrukturen designed und implementiert werden.