C/sells - Befragung

Energiewende Nordhessen – Regionale Stromversorgung spielt eine wichtige Rolle

Im Rahmen des vom BMWi geförderten C/sells Projektes führte das Fachgebiet Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt dezentrale Energiewirtschaft der Universität Kassel eine Befragung zum Thema regionale Stromversorgung durch. In der Zeit vom 03. Oktober bis 02. November 2018 konnten Kaufunger und Kasseler Bürgerinnen und Bürger an der Befragung teilnehmen. Insgesamt wurden 663 Personen befragt.
Erste Ergebnisse zeigen, dass 41% der Befragten einen Grünstromtarif aus 100% Erneuerbaren Energien nutzen. Grünstrom ist beliebt, besonders, wenn dieser von regionalen Versorgern angeboten wird, so 40% der Befragten. Allerdings zeigt sich auch, dass bisher nur 42% der Befragten ihren Tarif schon einmal aktiv gewechselt haben. Detaillierte Auswertungen, insbesondere zu den Zahlungsbereitschaften für spezifische Eigenschaften eines Stromtarifs, werden im ersten Quartal des kommenden Jahres veröffentlicht.

Als Anreiz für die Teilnahme an der Befragung fand zudem ein Gewinnspiel statt, bei dem die Befragten mit etwas Glück 50 Euro gewinnen konnten. Im Vorfeld konnten sich die Befragten für den Fall eines Gewinns entscheiden, ob sie einen Teil oder den gesamten Gewinnbetrag an die Gemeindebücherei Kaufungen bzw. der Jugendbücherei Kassel für die Anschaffung entleihbare Informationsmaterialien und Werkzeuge zum Thema Klima und Energie spenden möchten. Dabei kamen für die Gemeindebücherei Kaufungen 365 Euro und für die Jugendbücherei Kassel 1.125 Euro an Spenden zusammen.

Wir freuen uns, folgende Personen als großzügige Spender*innen bekanntgeben zu dürfen (in alphabetischer Reihenfolge):

Phillip Krassning

Nicole Martin

Stefan Meng

Jenz Montag

Bernhard Oks

Martin Poller

Frank Schönewolf

 

Weitere Informationen zum C/sells Projekt finden Sie auf www.csells.net.

Bei Rückfragen schreiben Sie gerne eine E-Mail an csells@uni-kassel.de.