Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Informationsrecht: Publikationen

von Prof. Dr. Dr. Walter Blocher

Selbständige Werke

  1. Handbook on Trade Laws of Austria, gemeinsam mit A. Weilinger, UNCTAD technical assistance programme on the generalized system of preferences (GSP) and on other trade laws and regulations directly affecting exports of developing countries (UNCTAD/TAP/289) (1986), 22 Seiten
  2. Der Schutz von Software im Urheberrecht, Arbeitspapiere der Abteilung für Unternehmensrecht (Hrsg: Doralt) Bd. 8, Service Fachverlag an der Wirtschaftsuniversität Wien (1989), 138 Seiten.


Kommentierungen

  1. Kommentierung der Artikel 4, 5 und 6 der Richtlinie des Rates vom 14. Mai 1991 über den Rechtsschutz von Computerprogrammen (91/250/EWG) in M. Walter (Hrsg.), Europäisches Urheberrecht - Kommentar, Wien - New York (2001) 155-254.
  2. Commentary on articles 4, 5 and 6 of the Council Directive 91/250/EEC of 14 May 1991 on the legal protection of computer programs, in: M. Walter/von Lewinski (eds.), Commentary on European Copyright Law, Oxford (2010) 123-195.
  3. Kommentierung von Artikel 4 TMG, in: Roßnagel (Hrsg.), Recht der Telemedien, München (2013) 73-79.


Fachaufsätze in Sammelbänden

  1. Der Schutz von Software nach der Urheberrechtsgesetz-Novelle 1993, gemeinsam mit M. Walter in: Tagungsband zum Wiener IT-Kongreß 1993 "Informations- und Kommunikationstechnologie für das neue Europa" (1993), 1015-1029.
  2. Anpassungserfordernisse österreichischen Rechts im Hinblick auf die Richtlinie des Rates vom 14. Mai 1991 über den Rechtsschutz von Computerprogrammen (91/250/EWG) (gemeinsam mit M. Walter), in: Koppensteiner, Österreichisches und europäisches Wirtschaftsprivatrecht - Teil 2: Geistiges Eigentum (Studie im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften), Wien (1996) 423-658.
  3. Anpassungserfordernisse österreichischen Rechts im Hinblick auf die Richtlinie des Rates vom 16. Dezember 1986 über den Rechtsschutz der Topographien von Halbleitererzeugnissen (87/54/EWG), in: Koppensteiner, Österreichisches und europäisches Wirtschaftsprivatrecht - Teil 2: Geistiges Eigentum (Studie im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften), Wien (1996) 659-683.
  4. Der rechtliche Kontext, in: Hansen (Hrsg.), Klare Sicht am Info-Highway, Wien (1996) 163-176.
  5. Internet - ein rechtliches Chaos? in: Tagungsband zum Wiener IT-Kongress 96 "Globale Informationsverarbeitung - Auswirkungen der Internationalisierung", Wien (1996) 767-782.
  6. Vertragsabschluß im Internet - Länderbericht Österreich. in: Andréewitch (Hrsg.), Tagungsband EDV-Recht-3- Ländertreffen, 1996.
  7. Urheberrecht im Internet, in: Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hrsg.), Internet und Recht (2002) 223-246.
  8. Spam: Vom Umgang mit unerwünschter elektronischer Kommunikation, in: Österreichischer Städtebund (Hrsg.), Internet, E-Government und Recht (2006) 95-115.
  9. Zur Haftung des Zertifizierungsdienstanbieters nach § 11 Signaturgesetz 2001, in: Hänlein/Roßnagel (Hrsg.), Wirtschaftsverfassung in Deutschland und Europa, Festschrift für Bernhard Nagel (2007) 435-449.
  10. Digitale Rechteverwaltung als Rechtssystem, in: Roßnagel (Hrsg.), Digitale Rechteverwaltung – Eine gelungene Allianz von Recht und Technik? (2008) 39-50.


Fachaufsätze in Zeitschriften

  1. Die EG-Richtlinie über den Rechtsschutz von Computerprogrammen, MR 1991, 93-96.
  2. Softwareschutz nach der EG-Richtlinie und nach österreichischem Recht, gemeinsam mit M. Walter, EDV & Recht, H I/1992, 3-74.
  3. Der Schutz von Software nach der Urheberrechtsgesetz-Novelle 1993 - Überblick, EDV & Recht, H I/1993, 3-4.
  4. Software- bzw. Datenbank-Besprechung "EWR-Vertrag auf CD-ROM", EDV & Recht, H I/1993, 86-89.
  5. Die Rechtsstellung des Software-Anwenders nach österreichischem und deutschem Urheberrecht, EDV & Recht 1994, 5-18.
  6. Responsibility of the domain registration body and liability for hyperlinks, Computer und Recht International 2001, 186-189.
  7. Implementing the E-Commerce Directive, Computer und Recht International 2002, 122-124.
  8. Austria: A Paragon of Member State's Virtue? How Austria presses ahead the realisation of the European Information Society, Computer Law Review International 2003, 138-142.
  9. Elektronischer Rechtsverkehr: Rechtliche Regelung und praktische Anwendung elektronischer Signaturen, gemeinsam mit A. Zisak, RdW 2006, 612-618.
  10. Intransparenz als Geschäftsmodell? - Die Verrechnung von Mobilfunkgesprächen nach Takteinheiten, RdW 2010, 437-441.


Sonstiges

  1. Softwareschutz im Urheberrecht, ADV-Mitteilungen, H 3/1991, 4.
  2. Die EG-Softwareschutz-Richtlinie: Kampf gegen Raubkopien, a3-Volt, H 1-2/1992, 67-68.
  3. Gegen Software-Piraterie ist ein Kraut gewachsen! - In Zukunft wird Software auch in Österreich besser geschützt sein, OCG-Kommunikativ H 2/1992, 5-6.
  4. Kooperationen im Datenverarbeitungsgewerbe: Probleme, Potentiale, Förderungsmaßnahmen (Studie im Auftrag der Wirtschaftskammer - Fachverband Unternehmensberatung und Datenverarbeitung) gemeinsam mit Prosser - Taudes (1994).
  5. Drei-Länder-Treffen "DV-Recht im deutschen Sprachraum" (Tagungsbericht), EDV & Recht 1994, 215-216.
  6. Gewerblicher Rechtsschutz, in: Jahnel/Schramm/Staudegger (Hrsg.), Informatikrecht (Lehrbuch), Wien - New York (2000) 83-117.
  7. Gewerblicher Rechtsschutz, in: Jahnel/Schramm/Staudegger (Hrsg.), Informatikrecht (Lehrbuch), 2. Aufl., Wien - New York (2002) 121-157.
  8. Umgang mit sensiblen Daten, in: Hansen/Neumann (Hrsg.), Wirtschaftsinformatik 1 - Grundlagen und Anwendungen, 10. Aufl. (2009) 418-425.
  9. Gewerblicher Rechtsschutz, in: Jahnel/Mader/Staudegger (Hrsg.), IT-Recht (Lehrbuch), 3. Aufl., Wien (2012) 199-254.