Mad­len Lo­renz, LL.M.

Madlen Lorenz LL.M.
Pfannkuchstr. 1
34109 Kassel
Raum: 2150
Telefon: +49 561 804-3129
Fax: +49 561 804-3737
E-Mail: m.lorenz[at]uni-kassel[dot]de
Weitere Informationen


  • Seit Januar 2014 wissenschaftliche Vertreterin im Prüfungsausschuss Master Umweltrecht und Prüfungsausschuss Master Umwelt- und Energierecht.
  • 2014 - 2015 Vertreter des wissenschaftlichen Nachwuchses des GradZ Umwelt im Rat der Graduiertenakademie der Universität Kassel.
  • 2014 - 2015 zweite Vertreterin der Promovierenden in der Steuerungsgruppe des GradZ Umwelt.
  • Seit Oktober 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet für Öffentliches Recht, insbesondere Umwelt- und Technikrecht.
  • 2013 Master of Laws.
  • 2011 – 2013 Masterstudium Umweltrecht an der Universität Kassel.
  • 2011 Bachelor of Laws.
  • 2008 – 2011 Bachelorstudium „Law in Context“ an der Technischen Universität Dresden mit dem Schwerpunkt Umwelt- und Technikrecht.

Lehr­ver­an­stal­tun­gen

  • Workshop Abschlussarbeiten "Wie schreibe ich eine wissenschaftliche Arbeit" (WS 2018/2019)
  • Umweltrechtliches Projekt "Fuldavertiefung", zusammen mit Florian Emanuel  (WS 2017/18)
  • Kreislaufwirtschaftsrecht, Vorlesung (WS 2017/18)
  • Naturschutzrecht, Vorlesung (SS 2017)
  • Kreislaufwirtschaftsrecht, Vorlesung (WS 2016/17)
  • Kreislaufwirtschaftsrecht, Vorlesung (SS 2015)
  • Workshop Abschlussarbeiten "Wie schreibe ich eine wissenschaftliche Arbeit"(SS 2015)
  • Immissionsschutzrecht, Vorlesung (WS 2014/15)
  • Tutorium zur Veranstaltung Einführung in das Wirtschaftsverwaltungsrecht, insb. Umweltrecht (WS 2014/15)
  • Aktuelle Rechtsfragen der Windkraftnutzung, Seminar, zusammen mit Dr. Anja Hentschel (SS 2014)

Ab­schluss­ar­bei­ten

 

Neben der Zweitbetreuung biete ich Ihnen die Erstbetreuung Ihrer Abschlussarbeit in meinem Forschungsschwerpunkt "Kreislaufwirtschaftsrecht" an. 

Bisher wurden von mir folgende Arbeiten betreut:

 

Bachelorarbeiten:

  • Die Systembeteiligungspflicht nach der Verpackungsverordnung und dem Verpackungsgesetz – Löst die Zentrale Stelle Verpackungsregister bisherige Probleme (Erstbetreuung)
  • Die informierte und freiwillige Einwilligung nach der DSGVO – Fiktion oder Akt der Selbstbestimmung (Zweitbetreuung)
  • Die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Speicherung, Auswertung und Weitergabe von dynamischen IP-Adressen durch Websitebetreiber – Rechtfertigt der Schutz vor Cyberattacken die Anfertigung von Surfprotokollen? (Zweitbetreuung)
  • Rechtliche Probleme bei der Überwachung von Arbeitnehmern im Betrieb (Zweitbetreuung)

 

Masterarbeiten:

  • Die Bedeutung der Raumordnung und Landesplanung bei der Planung von Stromübertragungsnetzen (Zweitbetreuung)
  • Compliance und die Relevanz von Datenschutzrecht nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Betriebliches
  • Datenschutzrecht, Quo vadis? (Zweitbetreuung)
  • Die Änderung des Betriebsstättenbegriffs durch BEPS und dessen Umsetzung im deutschen Steuerrecht (Zweitbetreuung)
  • Fledermäuse und Windkraft: Rechtliche und faktische Probleme im BImSchG-Genehmigungsverfahren (Zweitbetreuung)

Zum moodle-Kurs mit den Informationen zur Vergabe von Abschlussarbeiten am Institut für Wirtschaftsrecht gelangen Sie hier.