Leitidee und Berufsfelder

Das Studium verbindet die berufliche Fachrichtungen Metalltechnik oder Elektrotechnik, Fachdidaktik und Erziehungswissenschaft mit einem zweiten Unterrichtsfach. Praktische Bezüge ermöglichen einen flexiblen und breiten Einsatz der im Studium entwickelten Kompetenzen in berufsfeld­spezifischen Bildungszusammenhängen.

Das Master-Studium qualifiziert für berufliche Tätigkeiten in der außerschulischen Berufsbildung. Darüber hinaus erwerben die Studieren­den erste Kompetenzen für die Ausübung des Lehrerberufs sowie erste wissenschaftliche Forschungskompetenzen, die im Master-Studium vertieft und erweitert werden können. Der Master-Abschluss ist die Voraussetzung für die Bewerbung zum Referendariat an beruflichen Schulen.