Praktikum Allgemeine Chemie

Allgemeine Chemie

Die "Allgemeine Chemie für Nanostrukturwissenschafler/innen (1. Sem.)" besteht aus folgenden Veranstaltungen:  

Vorlesung "Allgemeine Chemie" (Prof. Siemeling) (FB1018.3055)

Seminar zum Praktikum "Allgemeine Chemie" (Dr. Völker) (FB1018.3176)
Beginn: 24.10.2011, 10.00 Uhr c.t., HS 100 (jeweils Mo. 10-11 Uhr in HS 100)

Übungen zur Vorlesung "Allgemeine Chemie" (Dr. Völker) (FB1018.3168)
Beginn: 21.10.2011, 10.00 Uhr c.t., SR 3139 (jeweils Fr. 10-11 Uhr in SR 3139)
Im Rahmen der ersten Übung zur Vorlesung "Allgemeine Chemie" findet für die Studierenden der Nanostrukturwissenschaften die Vorbesprechung/Sicherheitsbelehrung für das Praktikum "Allgemeine Chemie" statt. Die Anwesenheit bei der Sicherheitsbelehrung ist Pflicht und Voraussetzung für die Teilnahme am Praktikum.

Praktikum "Allgemeine Chemie" (halbtags, VL-begleitend, jeweils Mi. nach Absprache) (FB1018.3192)
Das Praktikumsskript kann hier fileadmin/groups/w_120302/Skript_AllgChem_Nano_2011_12.pdf heruntergeladen werden

Studienleistungen
Die Studienleistungen in "Allgemeiner Chemie" im Studiengang Nanostrukturwissenschaften bestehen zum einen aus der erfolgreichen Durchführung der experimentellen Arbeiten (inkl. schriftliche Ausarbeitung), zum anderen aus der Bearbeitung der Übungsaufgaben (in Moodle). Die Studienleistungen müssen spätestens bis 31.03.2012 erbracht worden sein.

Prüfungsleistung
Die Prüfungsleistung besteht aus einer Klausur, zu deren Bestehen insgesamt 50% der Gesamtpunktzahl erreicht werden müssen. Wird die Gesamtleistung in dieser Klausur als nicht ausreichend bewertet, besteht die Möglichkeit einer Nachklausur. Wird auch diese als nicht ausreichend bewertet, gilt die Veranstaltung als "nicht bestanden".