Mitarbeitende

Dr. Jan-Henrik Kechel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (bis 2016)
Raum
Bild von Dr. Jan-Henrik  Kechel

Veröffentlichungen

  • Kechel, J.-H. (2016). Schülerschwierigkeiten beim eigenständigen Experimentieren. Eine qualitative Studie am Beispiel einer Experimentieraufgabe zum Hooke'schen Gesetz (Studien zum Physik- und Chemielernen, Bd. 214). Dissertation. Berlin: Logos. Hier
  • Kechel, J.-H. & Wodzinski, R. (2016). Schülerschwierigkeiten beim Experimentieren zum Hooke'schen Gesetz. In: C. Maurer (Hrsg.), Authenzität und Lernen - das Fach in der Fachdidaktik. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Berlin 2015. (S. 170-172). Universität Regensburg. Hier
  • Kechel, J.-H. & Draude, M. (2015). Mit dem Zeigefinger Feuer machen - ein Hochspannungsexperiment am Bandgenerator. Naturwissenschaften im Unterricht Physik, 26 (147/148), 81-82.
  • Kechel, J.-H. & Wodzinski, R. (2015). Methoden zur Erfassung von Schwierigkeiten bei Schülerexperimenten. In: S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 304-306). Kiel: IPN. Hier
  • Draude, M. & Kechel, J.-H. (2013). Gehen Sie mal da weg - wir sehen nichts!: Tipps und Hinweise zum Einsatz von Demonstrationsexperimenten. Naturwissenschaften im Unterricht Physik, 24 (135/136), 37-43.
  • Kechel, J.-H. & Wodzinski, R. (2013).Erfassung von Lernschwierigkeiten bei computergestützten Experimenten. In S. Bernholt (Hrsg.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Hannover 2012 (S. 254 - 256). Kiel: IPN. Hier
  • Kechel, J.-H. (2011). Merkmale von Multimedia-Aufgaben und ihre Bedeutung für das Lernen. Wissenschaftliche Hausarbeit im Rahmen der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien im Fach Physik. Universität Kassel. Hier


Dr. Jan-Henrik Kechel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (bis 2016)
Raum
Bild von Dr. Jan-Henrik  Kechel

Veröffentlichungen

  • Kechel, J.-H. (2016). Schülerschwierigkeiten beim eigenständigen Experimentieren. Eine qualitative Studie am Beispiel einer Experimentieraufgabe zum Hooke'schen Gesetz (Studien zum Physik- und Chemielernen, Bd. 214). Dissertation. Berlin: Logos. Hier
  • Kechel, J.-H. & Wodzinski, R. (2016). Schülerschwierigkeiten beim Experimentieren zum Hooke'schen Gesetz. In: C. Maurer (Hrsg.), Authenzität und Lernen - das Fach in der Fachdidaktik. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Berlin 2015. (S. 170-172). Universität Regensburg. Hier
  • Kechel, J.-H. & Draude, M. (2015). Mit dem Zeigefinger Feuer machen - ein Hochspannungsexperiment am Bandgenerator. Naturwissenschaften im Unterricht Physik, 26 (147/148), 81-82.
  • Kechel, J.-H. & Wodzinski, R. (2015). Methoden zur Erfassung von Schwierigkeiten bei Schülerexperimenten. In: S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 304-306). Kiel: IPN. Hier
  • Draude, M. & Kechel, J.-H. (2013). Gehen Sie mal da weg - wir sehen nichts!: Tipps und Hinweise zum Einsatz von Demonstrationsexperimenten. Naturwissenschaften im Unterricht Physik, 24 (135/136), 37-43.
  • Kechel, J.-H. & Wodzinski, R. (2013).Erfassung von Lernschwierigkeiten bei computergestützten Experimenten. In S. Bernholt (Hrsg.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Hannover 2012 (S. 254 - 256). Kiel: IPN. Hier
  • Kechel, J.-H. (2011). Merkmale von Multimedia-Aufgaben und ihre Bedeutung für das Lernen. Wissenschaftliche Hausarbeit im Rahmen der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien im Fach Physik. Universität Kassel. Hier