2013 UNTERFLURBEWÄSSERUNG

Afrikas landwirtschaftliche Produktivität ist im Vergleich zu anderen Regionen weltweit auf einem sehr niedrigen Niveau. Die Bewässerung der landwirtschaftlichen Nutzfläche sichert häufig die Ernte, erhöht den Ertrag und somit das Einkommen der Kleinbauern. Ein sehr effizientes und umweltschonendes Bewässerungsverfahren ist die Unterflurbewässerung.

Das beantragte Vorhaben vernetzt bestehende Forschungsprojekte in Côte d’Ivoire, Namibia, Kenia und Algerien, in denen Unterflurbewässerungstechniken in Feldversuchen getestet werden. Deren Ergebnisse sowie die Befragung der lokalen Landwirte, sozio-ökonomische Untersuchungen zur Einführung der Unterflurbewässerung, Entwicklung einer Einbautechnologie und Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Workshops und Feldtagen ermöglichen eine Weiterentwicklung und Optimierung hinsichtlich Anwendung und Verbreitung. Darüber hinaus ermöglichen die Projektergebnisse eine optimale Wahl geeigneter Technologie unter Berücksichtigung lokaler Gegebenheiten.



Projekt Partner


fact sheet

Verantwortlich : Dr. Andrea Dührkoop