Produktionstechnologie für Bewässerngsschläuche

Sonotrode

Entwicklung einer Technologie und eines Verfahrens zur Produktion von selbststeuernden Bewässerungsschläuchen (2013 - 2016, Förderung durch BMWi)

Das Vorhaben entwickelt gemeinsam mit Fa. Weber Ultrasonics Weld & Cut GmbH ein Verfahren zur kostengünstigen Produktion eines selbststeuernden Bewässerungsrohres. Bisher am Markt für diesen Einsatzzweck verfügbare Materialien zeichnen sich durch ein Kostenniveau aus, das den Einsatz in Landwirtschaft oder Gartenbau ausschließt. Das neu zu entwickelnde Verfahren ersetzt das bereits verfügbare, preisintensive Homogenmaterial durch ein Verbundmaterial, bei dem die einzelnen Komponenten durch Ultraschallschweissung verbunden werden. Das Fachgebiet Agrartechnik liefert dabei das Anforderungsprofil, überwacht projektbegleitend die Gebrauchstauglichkeit der entwickelten Rohre, und optimiert ggfs. in Zusammenarbeit mit dem Industriepartner die Produktionsparameter. Ein weiterer Schwerpunkt der Untersuchungen liegt in der Prüfung der Langzeitbeständigkeit des erzeugten Verbundmaterials.

 

Projektverantwortlich : Dr. Christian Dede