Aktuelle Regelungen zu Prüfungen am Fachbereich 11 (März 2020)

Dekanat FB11 und Prüfungsausschuss ÖL, aktualisiert 2.6.2020 (Beschlüsse vom 19.3.2020, 24.3.2020, 1.4.2020, 15.4.2020, 6.5.2020)

(Bitte beachten Sie: Angesichts der dynamischen Entwicklung sind jederzeit Anpassungen dieser Regelungen möglich.)

Liebe Studierende,

in diesen besonderen Zeiten sollen Ihnen wegen laufenden abzulegenden Prüfungen nach Möglichkeit keine Nachteile entstehen. Folgende Regelungen gelten ergänzend zu den Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen

Regeln für Präsenz auf dem Campus:

Die Gebäude sind nur für teilnehmer*innen von genehmigten Präsenzkursen und Präsenzprüfungen geöffnet. Bitte halten Sie sich an folgende Regeln:

  • Kommen Sie bitte nur gesund
  • Auch auf dem Campus: Abstand halten 1,5m; keine Gruppen bilden; Wege und Eingänge freihalten
  • Mund-Nasen-Schutz (bitte unbedingt selbst mitbringen!): im Gebäude bis zum Sitzplatz notwendig; im Freien bei Unterschreiten der Abstände notwendig; in Dienstfahrzeugen als Beifahrer*in notwendig
  • Eingang in Gebäude: über den üblichen Gebäudeeingang; die Türen sind immer noch verschlossen, d.h. der Lehrende muss Sie hereinlassen; Handhygiene durchführen
  • Ausgang: über getrennten und ausgeschilderten Ausgang; Handhygiene durchführen

Zusätzlich bei Klausuren:

  • Fristgerechte Anmeldung bis eine Woche vor Termin über ecampus bei Klausuren zwingend (Abmeldung bis 24 Uhr am Vortrag möglich)
  • Kommen Sie bitte 15-20min früher, damit keine Warteschlangen entstehen
  • Toilettennutzung: möglichst vor und nach der Prüfung; während der Prüfung auch möglich
  • am Sitzplatz: kein MNS nötig, Trinken ist möglich, Essen nein

Klausuren:

Die 2. Prüfungstermine der Klausuren aus dem WiSe 2019/20 finden statt im Zeitraum vom 2. – 10.6.2020. Die bisherigen Anmeldungen zu Terminen im März/April wurden storniert. Sie müssen sich, sobald die neuen Termine feststehen, erneut verbindlich online anmelden. Bitte bereiten Sie sich jetzt intensiv auf diese Prüfungen vor, damit Sie während dem laufenden Semester kurz vor den Prüfungen die Inhalte nur noch kurz wiederholen müssen.

Fachgespräche in Modulen:

Finden ab 11.5. wieder i.d.R. als Präsenzprüfung statt. Auf Härtefallantrag an den Modulkoordinator können diese in gegenseitiger Absprache ausnahmsweise auch als Videokonferenzen (via DFN oder WebEx) stattfinden. Für Videokonferenz-Prüfungen gelten besondere Regeln.

Abgabe von Studienarbeiten/Praktikumsberichten/Projektarbeiten:

Die Abgabe ist bis zur Aufhebung des Zutrittverbots zu den Gebäuden in digitaler Form ausreichend. Alternativ kann der Bericht per Post gesendet werden. Vor Ort in Witzenhausen ist eine Abgabe im  Postkasten Nordbahnhofstraße möglich.

Berufliches Praktikum:

Gibt es bei laufenden Praktika Schwierigkeiten, die Tätigkeiten wie geplant fortzusetzen oder zu beenden, setzen Sie sich bitte mit Holger Mittelstraß in Verbindung.

Laufende Abschlussarbeiten:

Bearbeitungsfristen für Abschlussarbeiten mit Beginn vor dem 20.4. verlängern sich zunächst ohne Antrag um den Zeitraum vom 16.3. (Schließung des Prüfbetriebes durch die Uni Kassel) bis zum offiziellen Start des Lehrbetriebes am 20.4. (Beispiel: bei einem Abgabedatum am 14.4. heißt das neue Abgabedatum 11.5.). Krankheitszeiten in diesem Zeitraum werden nicht zusätzlich angerechnet.

Vor Ort in Witzenhausen ist eine Abgabe im Postkasten Nordbahnhofstraße möglich. Alternativ können die Exemplare per Post und Einschreiben zugesendet werden. Falls ein Drucken und Binden der Exemplare aufgrund der Schließung der Geschäfte nicht möglich ist, ist es ausnahmsweise möglich, die Arbeit vorläufig digital an das Studiensekretariat per Mail einzureichen. Die gedruckten Exemplare müssen nachgereicht werden, sobald dies wieder möglich ist.

Abschlusskolloquien:

Finden ab 11.5. wieder i.d.R. als Präsenzprüfung statt. Auf Härtefallantrag an den Prüfungsausschuss (per Mail an studsek@wiz.uni-kassel.de) können diese in Absprache zwischen Prüfling und Betreuer*innen ausnahmsweise auch als Videokonferenzen (via DFN oder WebEx) stattfinden. Für Videokonferenz-Prüfungen gelten besondere Regeln.

Anmeldung von Abschlussarbeiten:

Gültig ab Mai 2020 bis auf weiteres wird mit der Anmeldung bestätigt: "Mir und meinen Betreuer*innen ist bewusst, dass die derzeitigen Einschränkungen des Zugangs zu Literatur oder Feld-/ Laborerhebungen aufgrund der Corona-Pandemie meine Arbeit beeinträchtigen können und die regulären Bearbeitungsfristen der Prüfungsordnung trotzdem gelten. Verlängerungsanträge können nur im Härte- oder Krankheitsfall gestellt werden."