Modulkatalog Methodische Module

L11 Methoden der Boden- und Pflanzenbauwissenschaften

Koordinator

Prof. Dr. R. Jörgensen

Sprache

Deutsch

Credits

6

Stud. Arbeitsaufwand

180h, davon 60 h Kontaktstunden

Häufigkeit (WS / SS)

SS, alle 2 Jahre

Lehrinhalte

Beobachtungen ↔ Analysen; Erhebungen ↔ Experimente; Probleme: Kontrolle, Anzahl der Parallelen, Standorteinflüsse; (z.B. Witterung, Boden, Pflanzenkrankheiten); Labor-Inkubationsexperimente; Langzeit-Versuche; Gefäßversuche in Klimakammern / Gewächshaus; Lysimeter klein / groß, Klimakammer / Freiland; Feldversuche; On-Farm-Research; Falsche Zeitreihen; GIS, Luftbildanalyse; Modellierung

Qualifikationsziel

Die Studierenden sind in der Lage, die Grenzen und Möglichkeiten der verschiedenen Methoden auf unterschiedlichen Skalenebenen zu erkennen und die Beziehungen zwischen Fragestellung und Methode zu berücksichtigen

Literatur

  • Dunger, W., Fiedler, H.J. 1997: Methoden der Bodenbiologie. 2. Aufl.. Jena;
  • Davies, A., R.D. Baker, S.A. Grant, and A.S. Laidlaw (ed.) 1993: Sward measurement handbook. 2nd ed. Br. Grassl. Soc., Reading, England;
  • Backhaus, K. et al.2003: Multivariate Analysemethoden. 10. Aufl.. Berlin;
  • Lozán, J., Kausch, H.: Angewandte Statistik für Naturwissenschaftler

Lehrform

Vorlesung, Seminar, Referate

Leistungsnachweis

Fachgespräch

Verwendbarkeit

Wahlpflichtfach gemäß § 11 (3) PO Ökologische Landwirtschaft

Teilnahmevoraussetzung

Zulassungsvoraussetzungen gemäß §10 PO Ökologische Landwirtschaft

L12 Wissenschaftliches Arbeiten im Nutztierbereich

Koordinator

Prof. Dr. U. Knierim

Sprache

Deutsch

Credits

6

Stud. Arbeitsaufwand

180h, davon 60 h Kontaktstunden

Häufigkeit (WS / SS)

WS, jährlich

Lehrinhalte

Umgang mit wissenschaftlicher Literatur; Methoden verschiedener Disziplinen der Nutztierwissenschaften; Wissenschaftliche Qualitätskriterien; Versuchsplanung, Statistik; Wissenschaftliche Präsentation

Qualifikationsziel

Die Studierenden sollen die Grundprinzipien wissenschaftlichen Arbeitens erlernen und die Fähigkeit erlangen, eine Versuchsfragestellung vor dem Hintergrund existierender Literatur zu erarbeiten sowie einen entsprechenden Versuch zu planen und begründet darzustellen.

Literaturhinweis

Martin, P.; Bateson, P. 1993: Measuring Behaviour. An introductory guide. 2. Aufl.. Cambridge University Press

Lehrform

Seminar

Leistungsnachweis

Studienarbeit, Referat, Projektarbeit

Verwendbarkeit

Wahlpflichtfach gemäß § 11 (3) PO Ökologische Landwirtschaft

Teilnahmevoraussetz.

Zulassungsvoraussetzungen gemäß §10 PO Ökologische Landwirtschaft

I01M Ecological Modelling and GIS

Koordinator

Dipl. Ing. agr. T. Fricke

Sprache

Englisch

Credits

6

Stud. Arbeitsaufwand

180h, davon 60 h Kontaktstunden

Häufigkeit (WS / SS)

WS, jährlich

Lehrende

Dipl. Ing. agr. T. Fricke, NN

Lehrinhalte

Ecological Modelling:

  • Introduction to common mathematical concepts used in ecology;
  • Basic steps of modelling (conceptual modelling, translation of ecological knowledge into mathematical concepts, implementation, verfication);
  • What is simulation, specific methods(nonlinear parameter estimation, sensitvity analysis);
  • Modelling and simulation packages;
  • Modelling of important ecological process: Transport, nutrient cycles, dynamics of soilwater, growth, population dynamics

GIS:

  • Principles of geodetics;
  • georeferencing;
  • data types, -import and -management;
  • methods of data manipulation and analysis (aggregation, (re)classification, interpolation, buffers, overlays, network analysis, image analysis;
  • remote sensing techniques;
  • practical exercises with GIS and GPS, explained under consideration of applications in (organic) farm management and precision farming.

Qualifikationsziel

Ecological Modelling:

  • Basic understanding of the mathematics used in ecological modelling (e.g. ordinary and partial differential equations, state and time events, including numerical aspects);
  • Basic experiences in modelling and simulation;
  • Knowledge about the possibilities and limits of modelling and simulation in ecology.

GIS:

  • Understanding of geodetic fundamentals, basic GIS-methods and related applications like GPS, remote sensing and precision farming;
  • evaluation of GIS-applications in (organic) farm management.

Literaturhinweis

  • Chang, K.T. 2002: Introduction to geographic information systems. McGraw-Hill. Boston
  • Schuurman, N. 2004: GIS - A short introduction. Blackwell. Lecture notes, online tutorials

Lehrform

Vorlesung 30h, Seminar 30h

Leistungsnachweis

Fachgespräch (ca. 15 min) 50% und Hausarbeit (10-15 S) 50 %

Verwendbarkeit

Wahlpflichtmodul gemäß § 11 (3) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

Teilnahmevoraussetz.

Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 10 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

E05M Marketing research

Koordinator

Prof. Dr. U. Hamm

Sprache

Englisch

Credits

6

Stud. Arbeitsaufwand

180h, davon 60h Kontaktstunden

Häufigkeit (WS/SS)

WS, jährlich

Lehrende

Prof. Dr. U. Hamm

Lehrinhalte

  • Tasks and management of marketing research;
  • methods of data collection;
  • methods of data analysis, methods of prognoses.

Qualifikationsziel

Students

  1. are able to outline the steps in the marketing research process;
  2. are able to develop a marketing research design;
  3. know all relevant methods for data collection, analyses and prognoses with their specific advantages and problems;
  4. acquire personal skills for teamwork, oral and written presentations.

Literatur

  • Aaker, D.A., Kumar, V., Day, G.S. 2007: Marketing research, 9th ed., New York;
  • Burns,A.C., Bush, R.F. 2006: Marketing Research. 5th ed., New Jersey;
  • Bryman, A. 2004: Social research methods, 2nd ed., Oxford; 
  • Shao, A.T. and Zhou, K.Z. 2007: Marketing research 3rd  ed., Cincinatti.

Lehrform

Vorlesung 30h, Seminar 30h

Leistungsnachweis

Fachgespräch (ca. 30 min) 50%, Studienarbeit (ca. 5 S) 25%, Referat (ca. 20 min) 25%

Verwendbarkeit

Wahlpflichtfach gemäß §11 (3) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

Teilnahmevoraussetz.

Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 10 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

L15 Methoden der Marketingforschung

Koordinator

Prof. Dr. U. Hamm

Sprache

Deutsch

Credits

6

Stud. Arbeitsaufwand

180h, davon 60 h Kontaktstunden

Häufigkeit (WS / SS)

SS, jährlich

Lehrinhalte

Grundlagen der Marketingforschung, Aufbau von Datenbanken für Unternehmens-, Konkurrenten- und Marktanalysen, Marktforschungsinstrumente und Auswertungsmethoden.

Qualifikationsziel

Die Studierenden kennen die Grundlagen der Marketingforschung und haben vertiefte Kenntnisse über die Instrumente der Marketingforschung und die Methoden der Auswertung.

Literaturhinweis

  • Berekoven, L., Eckert, W. und P. Ellenrieder 2001: Marktforschung. 9. Auflage. Wiesbaden;
  • Hammann, P. und B. Erichson 2000: Marktforschung. 4. Auflage. Stuttgart;
  • Shao, A.T. 2002: Marketing Research. 2nd edition. Cincinnati/USA

Lehrform

Vorlesung, Seminar

Leistungsnachweis

Fachgespräch, Studienarbeit, Referat

Teilnahmevoraussetz.

Zulassungsvoraussetzungen gemäß §10 PO Ökologische Landwirtschaft

Verwendbarkeit

Wahlpflichtfach gemäß § 11 (3) PO Ökologische Landwirtschaft