2009 BEETSEPARIERUNG KARTOFFELN

Im Kartoffelbau behindern Beimengungen wie Steine und Klutenden Produktionsablauf. In Zusammenarbeit mit der KTBL Versuchsstation Dethlingen soll das neue Verfahren "Beetseparierung" untersucht werden, bei dem die Beimengungen außerhalb der Beete abgelegt werden und während der Vegetationsperiode dort verbleiben.

LITERATUR :
KTBL-Schrift 434 Beetseparierung im Kartoffelbau Herausgeber: Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL), Darmstadt
Das Heft stellt verschiedene Verfahren der Beetseparierung und deren Durchführung vor. Es beschreibt die Auswirkungen auf den Boden und das Wachstum der Kartoffeln. Eine ökonomischen Bewertung der Verfahren beleuchtet die Wirtschaftlichkeit.
Bestell-Nr. 11434 ISBN 3-7843-2181-X
www.ktbl.de

Projektverantwortlich : Burkhard Wulf