Projekte

Kooperationen und Projekte

Das Tropengewächshaus ist sowohl als außerschulischer Lernort als auch als universitärer Lehr-und Lernort in (Bildungs)projekte eingebunden:

Die Länderinitiative „Strukturelle und inhaltliche Implementierung von BNE in die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften an der Universität Kassel unter Einbeziehung außerschulischer Bildungspartner“ zur Umsetzung des Orientierungsrahmens in Nordhessen hat die  Implementierung des Lernbereichs Globale Entwicklung in die 1. Phase der Lehrkräftebildung an der Universität Kassel zum Ziel. Darüber hinaus soll eine stärkere Einbindung des Lernbereichs in die schulische- und außerschulische Bildungspraxis Nordhessens über Bildungsangebote (Fortbildungen, Schüler*innenworkshops, Projektwerkstatt) und Vernetzungstätigkeit erfolgen. Das Tropengewächshaus ist Strategischer Partner im Projekt. Förderer: engagement global, Projektkoordinatorin: Eva-Maria Kohlmann

"Pflanzen, Wissen, Engagement - Entwicklung, Erprobung und Verbreitung innovativer Bildungsformate an Naturschutzakademien und Botanischen Gärten" Das Projekt "Die politische Pflanze" startete im Oktober 2019. Es kooperieren der FB 5, Didaktik der politischen Bildung und das Tropengewächshaus, FB 11 der Universität Kassel. Strategische Partner sind der Verband Botanischer Gärten e.V. (VBG) - AG Bildung und der Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur-und Umweltschutz (BANU).

Abgeschlossen Projekte

Am 1. Juli 2013 startete das Projekt "Der Orientierungsrahmen lernt fliegen, Lehrkräftefortbildungen und Schulprojekte in Nordhessen". Ziel des Projektes ist es, den Orientierungsrahmen globale Entwicklung/das Globale Lernen an Schulen zu verankern und in die erste Phase der Lehrkräftebildung zu implementieren. Der außerschulische Lernort "Tropengewächshaus" ist eingebunden. Förderer: engagement global

In Kooperation mit dem FB 5, Didaktik der politischen Bildung und der AG Pädagogik/Verband Botanischer Gärten e.V. lief vom 1.September 2014  bis 31.Oktober 2018 "Biodiversitätsbildung im Kontext von Biologie, Politik und Ethik". Ziel des Projektes war es, Menschen an Botanischen Gärten im Kontext Bildung für nachhaltige Entwicklung zu qualifizieren. Der Verband Botanischer Gärten führt die Maßnahme weiter. Förderer: Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Das Projekt "Globales Lernen am Botanischen Garten" (Laufzeit 12/09-7/13) war eine Kooperationen von drei Universitäten, Fachdidaktiken, drei Botanischen Gärten und der AG Pädagogik im Verband Botanischer Gärten e.V. Inhaltlich konnten Bildungsangebote auf Prinzipien und Ziele des Globalen Lernens geprüft und weiterentwickelt werden. Förderer: Deutsche Bundesstiftung Umwelt

 Bitte beachten Sie die Links in der linken Laufleiste!