Aktuelles

UrbanFoodPlus Filmdokumentation

Grenzüberschreitender Handel mit Nahrungsmitteln in Afrika

Westafrikanische Länder importieren Lebensmittel aus dem Angebot des Weltmarktes oder benachbarter Regionen, um ihre nationale Produktion zu ergänzen, welche auch Produkte aus urbaner Landwirtschaft einschließt. Kontrollpunkte an Grenzen und entlang der Fernstraßen erschweren jedoch den grenzüberschreitenden Handel und verteuern die Produkte. Mit diesem Phänomen beschäftigt sich diese UrbanFoodPlus Filmdokumentation und geht der Frage nach, warum lokale Händler und Transportunternehmen stärker von diesen Barrieren betroffen sind als andere. Der Film begleitet einen Lkw auf seiner Tour von dem Hafen in Tema, Ghana, nach Ouagadougou in Burkina Faso.

>>> Kurzversion

>>> Vollversion

>>> PROJEKTWEBSEITE


DFG-Forschergruppe FOR2432

Social-Ecological Systems in the Indian Rural-Urban Interface: Functions, Scales, and Dynamics of Transition

Start Phase II: 01.04.2019

Projektstart: 01.04.2016

>>>  PROJEKTWEBSEITE