Dr. Sebastian Kretschmer

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Bild: Sebastian Kretschmer
Kretschmer, Sebastian
Standort
Nordbahnhofstr. 1a
37213 Witzenhausen
Raum
WIZ, Hörsaal-u.Laborgebäude, Nbhfstr., Raum 0504

Vita

Als bereits gelernter Gemüsebauer erhielt Sebastian in den Jahren 2002 bzw. 2004 seinen Bachelor- und Master-Grad in der ökologischen Landwirtschaft an der Uni Kassel. Als Agripreneur, Berater und Dozent hat er seitdem seine Karriere in den Dienst global-nachhaltiger Entwicklung in den verschiedensten Kontexten gestellt. Zu den Projekten zwischen 2004 bis 2018 gehören das Northeast Mentor Network und das Biodynamic Apprentice Program mit dem New England Small Farm Institute, seine Community Supported Agriculture Farm im Camphill Village in Pennsylvania, das Estée Lauder Supply Chain Projekt in Zusammenarbeit mit indigenen Gemeinschaften aus Brasilien und Honduras sowie das Organic Orchard/Prison Reentry Program mit der Stadt Philadelphia und der Temple University. Als Gründungsmitglied des Organic Food System Program und des UN One Planet Network nutzte Sebastian in den letzten Jahren sein Promotionsprojekt an der Universität Kassel zur Entwicklung transformativer Treiber für eine nachhaltige Ernährungssystemwende. Ein zentraler Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Identifikation und Aufbau von Hebelwirkungen durch z.B. Food Hubs als Motor für inklusions-betonte Wertschöpfungsketten innerhalb territorialer food webs. Als Weltbürger hat Sebastian eine Leidenschaft für große Ideen, "Deep Sustainability" und einen Systemansatz für alles. Privat schwimmt er gerne im See, geht Saunieren und beschäftigt sich mit Ethik & Philosophie.