Modulkatalog Methodenmodule

L11 Methoden der Boden- und Pflanzenbauwissenschaften

Koordinator

Prof. Dr. R. Jörgensen

Sprache

Deutsch

Credits

6

Stud.   Arbeitsaufwand

180h, davon 60h Kontaktstunden

Häufigkeit   (WS / SS)

SS, alle 2 Jahre

Lehrinhalte

Beobachtungen ↔ Analysen; Erhebungen ↔ Experimente; Probleme: Kon-trolle, Anzahl der Parallelen, Standorteinflüsse; (z.B. Witterung, Boden, Pflan-zenkrankheiten); Labor-Inkubationsexperimente; physikalische Untersu-chungsmethoden, Langzeit-Versuche; Gefäßversuche in Klimakammern / Gewächshaus; Lysimeter klein / groß, Klimakammer / Freiland; Feldversuche; On-Farm-Research; Falsche Zeitreihen; GIS, Luftbildanalyse; Modellierung

    Qualifikationsziel

    Die Studierenden sind in der Lage, die Grenzen und Möglichkeiten der ver-schiedenen Methoden auf unterschiedlichen Skalenebenen zu erkennen und die Beziehungen zwischen Fragestellung und Methode zu berücksichtigen.

    Literatur

    • Dunger, W., Fiedler, H.J. 1997: Methoden der Bodenbiologie. 2. Aufl.. Jena;
    • Davies, A., R.D. Baker, S.A. Grant, and A.S. Laidlaw (ed.) 1993: Sward meas-urement handbook. 2nd ed. Br. Grassl. Soc., Reading, England;
    • Backhaus, K. et al.2003: Multivariate Analysemethoden. 10. Aufl.. Berlin;
    • Lozán, J., Kausch, H.: Angewandte Statistik für Naturwissenschaftler

      Lehrform

      Vorlesung 44h, Übung 16h

      Leistungsnachweis

      Fachgespräch (ca. 30min) 100%

      Verwendbarkeit

      Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

      Empfohlene Teilnahmevoraussetzung  

      Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

      L12 Wissenschaftliches Arbeiten im Nutztierbereich

      Koordinator

      Prof. Dr. U. Knierim

      Sprache

      Deutsch

      Credits

      6

      Stud.   Arbeitsaufwand

      180h, davon 60h Kontaktstunden

      Häufigkeit   (WS / SS)

      WS, jährlich

      Lehrinhalte

      • Umgang mit wissenschaftlicher Literatur
      • Methoden verschiedener Diszipli-nen der Nutztierwissenschaften
      • Wissenschaftliche Qualitätskriterien
      • Ver-suchsplanung, Statistik
      • Wissenschaftliche Präsentation

        Qualifikationsziel

        Die Studierenden sollen die Grundprinzipien wissenschaftlichen Arbeitens erlernen und die Fähigkeit erlangen, eine Versuchsfragestellung vor dem Hintergrund existierender Literatur zu erarbeiten sowie einen entsprechen-den Versuch zu planen und begründet darzustellen.

        Literaturhinweis

        Martin, P., Bateson, P. 2007: Measuring Behaviour. An introductory guide. Cambridge  UniversityPress

        Lehrform

        Seminar 60h

        Leistungsnachweis

        Studienarbeit (ca. 10 S.) 67 % + Projektpräsentation (ca. 20min) 33 %

        Verwendbarkeit

        Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

        Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

        Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

        L13 Angewandte Methoden der Pflanzenzüchtung

        Koordinator

        Prof. Dr. G. Backes

        Sprache

        Deutsch

        Credits

        6

        Stud. Arbeitsaufwand

        180h, davon 60h Kontaktstunden

        Häufigkeit (WS / SS)

        WS, jährlich

        Lehrinhalte

        • Aspekte der Anwendung von Züchtungsmethoden in ausgewählten Kulturarten
        • Praktische Durchführung von Züchtungsarbeiten wie Kreuzung und Selektion
        • Laborübung ausgewählter Typen molekularer Marker
        • Genomische Methoden wie Kopplungskartierung, QTL-Analyse, Assoziationskartierung
        • Exkursionen zu praktischen Pflanzenzüchtern/Genbanken/züchterisch arbeitende Institutionen
        • Analyse wissenschaftlicher Artikel im Zusammenhang mit der Anwendung von Methoden der Pflanzenzüchtungsforschung

          Qualifikationsziel

          Die Studierenden lernen verschiedene Methoden der Pflanzenzüchtung kennen und verstehen. Sie sind in der Lage, diese Methoden in verschiede-nen Situationen der praktischen Pflanzenzüchtung und Züchtungsforschung gezielt auszuwählen und anzuwenden. Darüber hinaus werden Sie in die Lage versetzt, englischsprachige wissenschaftliche Artikel zur Pflanzenzüchtungs-forschung, insbesondere bezüglich der Methodenauswahl, kritisch zu be-leuchten.

          Literaturhinweis

          Vorlesungsbegleitende Review-Artikel

          Lehrform

          Vorlesung 12h, Übungen 20h, Seminare 4h, Exkursionen 24h

          Leistungsnachweis

          Präsentation (20 min) 50%, erweitertes Protokoll einer der Übun-gen/Exkursionen (ca. 10 S.) 50%

          Verwendbarkeit

          Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

          Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

          Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

          L17 Statistik und Versuchsplanung II

          Koordinator

          Prof. Dr. B. Ludwig

          Sprache

          Deutsch

          Credits

          6

          Stud.   Arbeitsaufwand

          180h, davon 60h Kontaktstunden

          Häufigkeit   (WS / SS)

          WS, jährlich

          Lehrinhalte

          Themen beinhalten:

          • Bedeutung multivariater Auswertungen für landwirtschaftliche Fragestellungen
          • Multivariate Statistik
          • Hauptkomponentenanalyse, Faktorenanalyse, Clusteranalysen
          • Hauptkomponenten-Regression & Partial Least Squares (PLS)-Regression,
          • Künstliche neuronale Netzwerke, Random Forest & Support Vector Ma-chine
          • Bodenkundliche und pflanzenbauliche Anwendungen u.a. bei Berücksichtigung der Infrarotspektroskopie
          • Vertiefung der Kenntnisse in der Software R

          Qualifikationsziel

          Die Studierenden verfügen über ein vertieftes biometrisches Grundwissen, das es ihnen erlaubt, multivariate Verfahren für bodenkundliche und pflan-zenbauliche Fragestellungen einzusetzen.

          Literaturhinweis

          Crawley, M.J. 2012: The R Book, Wiley

          Everitt, B., Hothorn, T. P. 2011: An Introduction to Applied Multivariate Analysis with R. Springer, New York

          Field, A., Miles, J., Field, Z. 2012: Discovering Statistics using R, SAGE

          Wehrens, R. 2011: Chemometrics with R, Springer

          Lehrform

          Vorlesung 40h, Übungen 20h

          Leistungsnachweis

          Fachgespräch (ca. 30 min) 100%

          Verwendbarkeit

          Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

          Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

          Statistik und Versuchsplanung I, begrenzte Teilnehmerzahl; Auswahl siehe aktueller Aushang

          L19 Fernerkundung und GIS in der Landwirtschaft

          Koordinator

          Dr. T. Möckel

          Sprache

          Deutsch

          Credits

          6

          Stud.   Arbeitsaufwand

          180h, davon 60h Kontaktstunden

          Häufigkeit   (WS / SS)

          SS, jährlich

          Lehrinhalte

          Fernerkundung: Physikalische Grundlagen der Fernerkundung (Reflexion, Transmission, und Absorption); Techniken und Sensoren in der Fernerkun-dung (Passive und aktive Sensoren, Satelliten, Feldspektrometrie); Methoden der Analyse von Fernerkundungsdaten (Physikalische Reflexionsmodelle, Empirische Statistikmodelle); Anwendungen der Fernerkundung in der Land-wirtschaft (Pflanzenschutz, Präzisionslandwirtschaft, Ertragsabschätzung, Mo-dellierung)
          GIS: Einführung in die grundlegenden GIS Anwendungen und deren Funktio-nen; Verstehen geodätischer Grundlagen und die Anwendung von GPS in Präzisionslandwirtschaft; Beurteilung von GIS-Anwendungen im landwirt-schaftlichen Management

          Qualifikationsziel

          Die Studierenden sind in der Lage, grundlegende Werkzeuge von Geoinfor-mationssystemen (GIS) für eine erfolgreiche Analyse von fernerkundlichen Daten auszuwählen und zu nutzen. Zusätzlich werden die Studierenden mit den Grundlagen der Fernerkundung vertraut gemacht und sie werden in der Lage sein, Fernerkundliche Analysen kritisch zu hinterfragen.

          Literaturhinweis

          Lillesand, T.M., Kiefer, R.W., Chipman, J.W. 2004: Remote Sensing and image interpretation, 5 Aufl., John Wiley & Sons

          Burrough P.A., McDonnell, R.A., Lloyd, C.D. 2015: Principles of Geographical Information Systems, 3 Aufl., Oxford University Press

            Lehrform

            Vorlesung 60h

            Leistungsnachweis

            Fachgespräch (30min) 100%

            Verwendbarkeit

            Wahlpflichtfach gemäß § 10 (5) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

            Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

            Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

            L44 Angewandte Methoden der Tierzucht

            Koordinator

            Prof. Dr. D. Hinrichsen

            Sprache

            Deutsch

            Credits

            6

            Stud.   Arbeitsaufwand

            180h, davon 60h Kontaktstunden

            Häufigkeit   (WS / SS)

            WS, jährlich

            Lehrinhalte

            Anhand ausgewählter aktueller und praktischer Problem- und Fragestellun-gen zur Zuchtwertschätzung und zu Zuchtprogrammen erarbeiten die Studie-renden selbständig unter Anleitung Lösungsstrategien. Hierbei gilt es insbe-sondere, den Umgang mit gängiger Software aus der Tierzucht zu erlernen (EDV zur Zuchtplanung, Zuchtwertschätzung, Beurteilung von Diversität, etc.), um darauf basierend Lösungsansätze der definierten praktischen Problem-stellungen zu finden und gemeinsam zu diskutieren.
            Inhaltliche Schwerpunkte der Lehrveranstaltung sind:

            • Elemente und Werkzeuge der Zuchtplanung
            • Zuchtwertschätzungen für Produktionsmerkmale und funktionale Merkmale
            • Methoden der genomischen Zuchtwertschätzung
            • Beurteilung von Inzucht, Verwandtschaft und genetischer Diversität
            • Optimum Contribution Selection

            Qualifikationsziel

            Die Studierenden verfügen über ein kritisches Verständnis der wichtigsten Theorien, Prinzipien und Methoden zur Zuchtwertschätzung und zur Zuchtplanung, um auf dieser Basis Vorschläge zur Optimierung von Zuchtprogrammen zu erarbeiten. Die Studierenden verfügen über Kenntnisse zur Anwendung solcher EDV-basierter Programme zur Zuchtwertschätzung, Zuchtplanung und Beurteilung funktionaler Diversität, die auch in der Praxis (u.a. landwirtschaftlicher Betrieb, Beratung, Zuchtverband) verwendet werden. Die Studierenden sind in der Lage, ihr Wissen und Verstehen zu Zusammenhängen komplex gestalteter Zuchtprogramme argumentativ zu kommunizieren und im späteren Beruf anzuwenden.

            Literaturhinweis

            Vorlesungsbegleitende Materialien

            Lehrform

            Vorlesung 40h, Seminar 20h

            Leistungsnachweis

            Referat mündlich (ca. 30 min) 50%, Referat schriftlich (ca. 8 S.) 50%

            Verwendbarkeit

            Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

            Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

            Zulassungsvoraussetzung gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

            L37 Wissenschaftliche Methoden im Ökologischen Gemüsebau

            Koordinator

            MSc H. Schulz

            Sprache

            deutsch

            Credits

            6

            Stud. Arbeitsaufwand

            180 h, davon 60h Kontaktstunden

            Häufigkeit (WS/SS)

            SS, jährlich

            Lehrende

            MSc H. Schulz und Dipl. Ing. J. Keil

            Lerninhalte

            Wissenschaftliche Begleitung des Feldgemüseanbaus auf dem Versuchs- und Lehrbetrieb Domäne Frankenhausen. Aufgegriffen werden dabei aktuelle Fragestellungen aus Wissenschaft und Praxis. Diese werden experimentell auf der Domäne Frankenhausen bearbeitet. Begleitend erfolgt die weitere Ver-tiefung von Anbauverfahren des ökologischen Feldgemüseanbaus.

            Qualifikationsziel

            Die Studierenden erwerben im Modul die wesentlichen Kenntnisse über die Durchführung von wissenschaftlichen Experimenten im Gemüseanbau, ein-schließlich der Auswertung und Berichtsverfassung. Wissenschaftliche Ergeb-nisse können eigenständig erhoben und ausgewertet werden. Adäquate Fra-gestellungen, Versuchsdesigns und Auswertungsmethoden können im wiss. Kontext eigenständig angewendet werden.

            Literatur

            Vorlesungsbegeleitende Materialien

            Lehrform

            Projektseminar 60h

            Leistungsnachweis

            Projektbericht (8-15 S.) (50%), Zwischenpräsentation (20 min) 25% und Ab-schlusspräsentation (30 min) 25%

            Verwendbarkeit

            Wahlpflichtfach gemäß §10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

            Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

            Grundlagen des ökologischen Pflanzen- und Gemüsebaus; Teilnehmerbe-grenzung 15 Teilnehmer

            E05M Marketing research

            Koordinator

            Prof. Dr. U. Hamm

            Sprache

            English

            Credits

            6

            Stud. Arbeitsaufwand

            180h, of which 60h contact

            Häufigkeit (WS/SS)

            WS, annual

            Lehrinhalte

            • Tasks and management of marketing research
            • methods of data collection
            • methods of data analysis
            • methods of prognoses

            Qualifikationsziel

            Students

            • are able to outline the steps in the marketing research process
            • are able to develop a marketing research design
            • know all relevant methods for data collection, analyses and prognoses with their specific advantages and problems
            • acquire personal skills for teamwork, oral and written presentations.

            Literatur

            Aaker, D.A., Kumar, V., Day, G.S. 2013: Marketing research. 11th ed., Hobo-ken, NJ:

            Wiley. - Bryman, A. 2008: Social Research Methods. 3rd ed., Oxford:

            Oxford University Press. - Burns, A.C., Bush, R.F. 2010: Marketing Research. 6th ed., Upper Saddle River, NJ, et al.:

            Prentice Hall. - Denzin, N.K., Lincoln, Y.S. 2008: Strategies of qualitative inquiry. 3rd ed., Los Angeles, CA, et al.:

            Sage Publications. - Churchill, G.A., Brown, T.J. 2007: Basic marketing research. 6th ed., Mason, OH:

            Thomson South Western. - Dillman, D.A., Smyth, J.D., Chris-tian, L.M. 2014: Internet, mail, and mixed-mode surveys. 3rd ed., Hoboken, NJ:

            Wiley. - Greenbaum, T.L. 2000: Moderating focus groups. A practical guide for group facilitation. Thousand Oaks, CA, et al.:

            Sage Publications. - Hair, J.F., Black, W.C., Babin, B.J., Anderson, R.E. 2014: Multivariate data analysis, 7th ed., Upper Saddle River, NJ, et al.:

            Prentice Hall. - Malhotra, N.K., Birks, D.F., Wills, P. 2012: Marketing research, 4th ed., Harlow, Pearson. - McQuarrie, F. 1996 The market research toolbox: a concise guide for beginners. Thousand Oaks, CA, et al.: Sage Publications. - Ritchie, J., Lewis, J. 2006: Qualitative re-search practice: A guide for social science students and researchers. London et al.: Sage Publications. - Shao, A.T., Zhou, K.Z. 2007: Marketing research. 3rd ed., London et al.: Thomson Learning. - Webb, J.R. 2005: Understanding and designing marketing research. 2nd ed., London: Thomson Learning. - Wooldridge, J.M. 2013: Introductory econometrics – a modern approach. 5th ed., Mason, OH, et al.: Thomson South Western.

            Lehrform

            Lecture 30h, Seminar 30h

            Leistungsnachweis

            Oral Examination (ca. 30min) 50%, Written Report (ca. 5 p.) 25%, Presentation (ca. 20min) 25%

            Verwendbarkeit

            Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

            Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

            Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

            I19M Participatory research methods for sustainability

            Koordinator

            Prof. Dr. T. Plieninger

            Sprache

            Englisch

            Credits

            6

            Stud.   Arbeitsaufwand

            180h, of which 60h contact

            Häufigkeit   (WS / SS)

            WS, annual

            Lehrinhalte

            The course is structured in three parts. An introductory part focuses on research principles of sustainability science, paying particular attention to the role of transdisciplinarity and ethics in the participation processes.
            A second part showcases a broad suite of different participatory research methods (e.g. photo-voice, participatory mapping, storytelling) for sustainable landscapes management and land-use conflict resolution. The full research process is addressed, from participatory process design, the approaching and involvement of participants and the organisation and facilitation of participatory activities, to the analysis, integration and presentation of the outcomes.
            In the third part of the course, students have the opportunity to choose and design a protocol for a participatory study, applied to a specific geographical location and a specific problem, and share the insights of the process with the class.
            The first part will be outlined in lectures, the second part will take the form of seminars and the third part will consist of group work with a final presentation to the class where the different experiences will be critically discussed.

              Qualifikationsziel  

              This course will look at the importance of place-based, participatory and transdisciplinary research methods in sustainability science. Students will learn different participatory methods to capture the knowledge and aspirations of the different agents that operate in agricultural landscapes and will be able to integrate this knowledge in practical outcomes for sustainable land management.
              After successfully completing this module students should:

              • comprehend the fundaments of participatory research
              • be familiar with the different types of participatory research methods
              • be able to design and implement participatory processes

              This module contributes to the following skills:

              • performance of transdisciplinary processes
              • integration of knowledge and aspirations of different agents towards sustainable land management
              • data collection and analysis using participatory methods
              • group work techniques (organization of working schedule, team work)
              • presentation skills and communication of main research results

              Literaturhinweis

              • Bergmann, M. et al. 2012: Methods for Transdisciplinary Research: A Primer for Practice. Campus Verlag
              • Course materials to be provided.

              Lehrform

              Lecture 30h, Seminar 30h

              Leistungsnachweis

              Presentation (30 min) 50%, written paper (ca. 20 S.) 50%

              Verwendbarkeit

              Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

              Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

              Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

              P15M Methods and advances in plant protection

              Koordinator

              Prof. Dr. M. R. Finckh

              Sprache

              Englisch

              Credits

              6

              Stud.   Arbeitsaufwand

              180h, of which 60h contact

              Häufigkeit   (WS/SS)

              WS, annual

              Lehrinhalte

              • Advanced course in plant pathology and entomology
              • Methodology and evaluation methods in plant protection
              • Case studies of specific plant protection issues in organic farming in the form of lectures, seminars and practical courses

              Qualifikationsziel

              Students are able to critically evaluate published results and apply this knowledge to actual problems in the field. They are also able to deal with problems in the field: Identification and measurements, design of experi-mental and analytical approaches to problems.

              Literatur

              Agrios, G.N. 2005: Plant Pathology, 5th edition Academic Press, New York;

              Pedigo, L.P. 2002: Entomology and Pest Management, 4th edition, Macmillen Pub Co.

                Lehrform

                Lecture 30h, Excursion 10h, Practicals 20h

                Leistungsnachweis

                Oral examination(ca. 15min) or written Examination (2h) 70%; Workreport or Presentation (ca. 20min + ca. 2 p. handout) 30%

                Verwendbarkeit

                Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

                Empfohlene Teilnahmevoraussetz.

                Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft

                P17M Nutrient dynamics: long-term experiments and modelling - bilingual

                Koordinator

                Prof. Dr. B. Ludwig

                Sprache

                Englisch

                Credits

                6

                Stud.   Arbeitsaufwand

                180h, of which 60h contact

                Häufigkeit   (WS / SS)

                SS, annual

                Lehrinhalte

                • Description of the dynamics of C, N and P (forms, transformations and availability) in arable soils
                • Presentation of the results of existing longterm experiments with empha-sis on the variables and variants influencing these results
                • Modelling of the turnover of soil organic matter using the Rothamsted Carbon Model
                • Statistical modelling: combined regression and analysis of variance and linear mixed effects models
                • Application of the statistical software R for a description of C and N dynamics

                Qualifikationsziel

                Students are able to use established models and the statistical software R for a study and description of ecological processes in arable soils. Based on their understanding of soil nutrient dynamics they are able to evaluate and critically assess the significance of longterm and laboratory experiments for studying C, N and P dynamics and to consider all influencing variables.

                Literaturhinweise

                • Coleman, K., Jenkinson, D.S. 2014: RothC - A model for the turnover of carbon in soil. www.rothamsted.ac.uk
                • Crawley, M.J. 2012: The R book. 2nd edition, Wiley; Field, A., Miles, J., Field, Z. 2012: Discovering Statistics using R. Sage
                • Everitt, B., Hothorn, T. P. 2011: An Introduction to Applied Multivariate Analy-sis with R. Springer, New York
                • Field, A., Miles, J., Field, Z. 2012: Discovering Statistics using R, SAGE

                Lehrform

                Lecture 40h, Practicals 20h

                Leistungsnachweis

                Oral Examination (ca. 30min) 100%

                Verwendbarkeit

                Wahlpflichtfach gemäß § 10 (4) PO MSc Ökologische Landwirtschaft

                Teilnahmevoraussetz.

                Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 9 PO MSc Ökologische Landwirtschaft