Newsdetails

15.03.2017 20:38

GACM Award for the Best PhD Thesis in Germany 2016 für Tobias Gleim

Dr.-Ing. Tobias Gleim

Die German Association for Computational Mechanics hat den 'GACM Award for the Best PhD Thesis in Germany 2016' an Dr.-Ing. Tobias Gleim M.Sc., Fachgebiet Baumechanik/Baudynamik, Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen, Universität Kassel vergeben. Der renommierte Wissenschaftspreis wird während des GACM Kolloquiums in Stuttgart 2017 überreicht werden.

Tobias Gleim hat bei dieser Tagung im Rahmen eines Hauptvortrags die Möglichkeit, seine ausgezeichnete Arbeit vorzustellen. Darüber hinaus meldet die GACM Tobias Gleims Arbeit auch für den 'ECCOMAS Award for the best PhD Thesis in 2016 on Computational Methods in Applied Science and Engineering' der European Community on Computational Methods in Applied Science an.

Herr Gleim wurde von der GACM für seine Dissertation 'Simulation of Manufacturing Sequences of Functionally Graded Structures', die er assoziiert zum SFB Transregio 30 erstellt hat, ausgezeichnet. Die Dissertationsschrift von Herrn Tobias Gleim ist ein Beitrag zur Modellbildung und Simulation elektro-magneto-thermischer Prozesse mit der mittelfristigen Perspektive der zusätzlichen Kopplung zu entstehenden Kräften und Verformungen. Damit gelang Herrn Tobias Gleim ein entscheidender Schritt, der die rechnerische Beschreibung von elektrischen Erwärmungsprozessen und perspektivisch von Elektromotoren und Generatoren von aktuellen empirischen Berechnungsansätzen hin zur wirklichkeitsnahen physikalisch basierten Modellen und Simulationswerkzeugen verändern wird. Seine Arbeit stößt damit die Tür zur simulationsbasierten Technologieentwicklung künftiger Energiewandlung und Elektromobilität auf.

Exemplarisch sind hier einige Ergebnisse der ausgezeichneten Dissertation
von Tobias Gleim dargestellt.