Dimensionierung von Verkehrswegebefestigungen

Dr.-Ing. Konrad Mollenhauer

Modul Konstruktiver Verkehrswegebau

2 SWS, 3 Credits, Wintersemester 

Angestrebte Lernergebnisse 

Vermittlung der Kenntnisse zur empitrischen und rechnerischen Dimensionierung von Verkehrswegebefestigungen unter Berücksichtigung der Eigenschaften der verwendeten Baustoffe und der lokal wirkenden Beanspruchungen aus Verkehr und Klima.

Inhalt 

  • Stoffmodelle für die Berechnung von Beanspruchungen in Verkehrswegebefestigungen
  • Rechnerische Dimensionierung unter berücksichtigung der Baustoffeigenschaften und Einwirkungen aus Verkehr und Wetter
  • Praktische Umsetzung im Bauvertrag
  • Nutzen und Grenzen der rechnerischen Dimensionierung

Prüfungsleistungen

  • Bericht über das Ergebnis einer selbstständig durchgeführten rechnerischen Dimensionierung (40 %)
  • Klausur oder mündliche Prüfung (60 %)

Literatur

Regelwerk der FGSV (RSTO, RDO Asphalt, RDO Beton)