La­bor

Zum Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft gehört das Lehr- und Forschungslabor mit chemisch-analytischer Ausrichtung.


Das Labor befindet sich in einem separaten Gebäude auf dem Gelände des ZKW Kassel. Dies ermöglicht dem FG SWW den Zugang zu Abwässern unterschiedlicher verfahrensbedingter Beschaffenheit und dadurch den Betrieb und die messtechnische Betreuung von Versuchsanlagen im Rahmen der Forschung.


Des weiteren werden im Labor Angebote für Student*innen der Studiengänge Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen gemacht. Unter anderem betreuen die Laborant*innen die labortechnischen Versuche zur Master-Vorlesung Wasserchemie. Student*innen erhalten Unterstützung und Aufgabenstellungen für studentische Arbeiten.


Als externes Angebot findet in Abstimmung mit der DWA jährlich ein Labortraining für Klärwerkspersonal statt.


Für private und öffentliche Auftraggeber können individuelle Fragestellungen mit einer umfangreichen Ausstattung bearbeitet werden. Analysen von Trinkwasser-, Gewässer-, Abwasser- und Schlammproben werden nach genormten Verfahren durchgeführt.

Die Analysenliste zeigt das komplette Spektrum an Analysen, das routinemäßig eingesetzt werden kann. Darüber hinaus werden im Rahmen von Forschungsvorhaben und Aufträgen Methoden angepasst oder neu entwickelt.

Analysenliste

Das Praktikum mit labortechnischen Versuchen zur Vorlesung Wasserchemie findet jährlich im Labor Siedlungswasserwirtschaft statt.

Projekt-, Bachelor- oder Masterarbeiten mit labortechnischem Schwerpunkt können hier mit Unterstützung der Laborant*innen bearbeitet werden.
 

  • Analysen nach DIN/EN
  • Begleitung von Versuchsanlagen im groß-, halb- oder labortechnischen Untersuchungsmaßstab
  • Ermittlung der Reinigungsleistung von Kläranlagen
  • Durchführung von Messkampagnen vor Ort (kurz- oder längerfristig)
  • Versuchsstände zur Durchführung genormter/modifizierter Testverfahren
  • Versuchsstände zur Ermittlung von Prozessparametern
  • Sauerstoffeintragsmessungen

La­bor­lei­tung

Ursula Telgmann

+49 561 804-3468
telgmann[at]uni-kassel[dot]de