Herzlich Willkommen

Das Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft (FG SWW) wurde 1985 gegründet und ist im Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen (FB 14) sowie im Institut für Wasser, Abfall und Umwelt (IWAU) angesiedelt.

Alle Themenfelder der Siedlungswasserwirtschaft werden in Lehre und Forschung vertreten. Neben umfassenden Angeboten in der Lehre hat das FG SWW in der Forschung eine breite Palette von Themenschwerpunkten.

Darüber hinaus versteht sich das FG SWW als Dienstleister, der durch seine wissenschaftliche Expertise, zwei Versuchsfelder und eine umfassende Ausstattung im Laborbereich in der Lage ist, bei Problem- und Fragestellungen kompetenter Partner in der Region sowie national und international zu sein. 

Seit dem 1. Oktober 2018 leitet Herr Vertretungsprofessor Dr.-Ing. Jörg Felmeden das Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft. 

 

 



  1. Ein wechselvolles Jahr 2018 neigt sich bereits wieder dem Ende zu. Auch für das Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft stand das Jahr 2018 im Zeichen des Wechsels und der Herausforderung, diesen zu gestalten. Diese spannende...[mehr]

  2. Seit dem 1. Oktober 2018 leitet Herr Dr.-Ing. Jörg Felmeden als Vertretungsprofessor das Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft. Herr V.-Prof. Dr. Felmeden ist den Mitarbeitenden des Fachgebietes bestens bekannt, da er von...[mehr]

  3. Das FG SWW hat das 39. Assistententreffen der deutschsprachigen siedlungswasserwirtschaftlichen Institute vom 12. – 15. September 2018 in Kassel veranstaltet. Zum zweiten Mal nach 1997 kam das jährliche Assistententreffen...[mehr]

  4. Am 16. und 17. Mai 2018 fand zum zweiten Mal der internationale Hochschulwettbewerb unter der Schirmherrschaft des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen der Weltmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und...[mehr]

  5. Das FG Siedlungswasserwirtschaft freut sich sehr, bekannt geben zu können, dass Frau Christina Heinze mit ihrer im Dezember 2016 abgeschlossenen Masterarbeit zu dem Thema „Medienrecherche zum Thema "Mikroschadstoffe"...[mehr]

  6. Das FG SWW beteiligt sich an einer deutsch-ukrainischen Kooperation, die die Industrieabwassersituation der Stahlindustrie in der ukrainischen Hafenstadt Mariupol zum Inhalt hat. Nach einer längeren Anbahnungsphase wurden die...[mehr]

  7. Das FG Siedlungswasserwirtschaft betreibt seit Februar dieses Jahres im Auftrag von KASSELWASSER eine Versuchsanlage, um die weitergehende Phorphorreduzierung aus Kasseler Abwasser zu testen. Bei der Anlage handelt es sich um...[mehr]