KLIM­WALD

Her­aus­for­de­rung Kli­ma­wan­del

Der Klimawandel kann für die Wälder in Nordhessen zu einer ernsten Bedrohung werden. Schon heute ist klar, dass alternative Baumarten die Fichte zunehmend ersetzen müssen. Für die in Nordhessen vorherrschende Baumart Buche wäre es besonders kritisch, wenn ausgedehnte Trockenphasen während der Vegetationsperiode und in mehreren Jahren hintereinander auftreten. Dann besteht die Gefahr, dass Krankheiten und Schädlingsdruck die Gesundheit der Buche erheblich beeinträchtigen. Bäume wachsen langsam. Daher sind Maßnahmen zur Zukunftssicherung des Waldes bereits heute erforderlich.

Gefördert durch:

Bild: CliMA

Förderkennzeichen: 03DAS036A
Förderlinie: Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels
Laufzeit: 01.01.2015 - 31.03.2017
Budget: Fördersumme: 295.000€, Gesamtvolumen ca. 460.000 €
Ansprechpartner: Prof. Dr. Ulf Hahne

Weitere Informationen können dem aktuellen KLIMWALD-Flyer entnommen werden.