Kli­Wi­Pra­Ko

Stei­ge­rung ur­ba­ner Kli­ma­an­pas­sungs­ka­pa­zi­tä­ten durch Wis­sen­schaft-Pra­xis-Ko­ope­ra­tio­nen

Der Umgang mit den Folgen des Klimawandels stellt Städte vor neue Herausforderungen. Diese können aufgrund ihrer Komplexität und ihres Querschnittcharakters in vielen Fällen erstens nur durch neue Handlungs- und Entscheidungsprioritäten, Kompetenzen und Strukturen und zweitens nur durch die Integration unterschiedlicher Wissensbestände aus Wissenschaft und Praxis gelöst werden.

Steigerung urbaner Klimaanpassungskapazitäten durch Wissenschaft-Praxis-Kooperationen: Weitere Informationen

Gefördert durch:

Partner:
Universität Kassel, CliMA
Stadt Kassel, Umwelt- und Gartenamt -Abteilung Umweltplanung

Förderkennzeichen: 67DAS092
Förderlinie: Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels Säule III, kommunale Leuchtturmvorhaben
Laufzeit: 01.01.2016 - 30.11.2018
Fördersumme: 297.125 €
Projektträger: Zukunft - Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH

Ansprechpartner:
Steffen Benz, Tandempart Universität Kassel
Thomas Pischzan, Tandempart Stadt Kassel