Herz­lich Will­ko­men am GradZ

Ein Blick über den Tellerrand für eine fachübergreifende Umweltausbildung: Dafür steht das Graduiertenzentrum für Umweltforschung und -lehre (GradZ Umwelt) an der Universität Kassel. Promovierende sowie Masterstudierende erhalten hier kostenlos eine fundierte Graduiertenausbildung, können sich vernetzen und werden auf ihrem Weg in die Wissenschaft mit einem vielfältigen Qualifizierungsprogramm unterstützt:

Wei­ter­bil­dungs­ak­ti­vi­tä­ten und Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men:

Me­tho­den­ver­an­stal­tun­gen für Pro­mo­vie­ren­de und Mas­ter­stu­die­ren­de

Fach­be­zo­ge­ne Ver­an­stal­tun­gen, Ex­kur­sio­nen, Ta­gun­gen, Work­shops

Das GradZ Umwelt ist eine zentrale Einrichtung der Universität und widmet sich Fragen und Problemen umweltrelevanten Verhaltens und Handelns sowie ökologischen Aspekten und praxisorientierten Aufgaben zur Erhaltung der Lebensgrundlagen für gegenwärtige und zukünftige Generationen.

Workshopangebote in der Übersicht - Anmeldungen unter gradz@uni-kassel.de

 

September/Oktober 2021 (genauer Termin wird noch bekannt gegeben):

  • Eintägiger MaxQDA-Workshop mit Heiko Grunenberg 

Dieser Workshop bietet eine Einführung in die Auswertung qualitativer Daten mit Hilfe der Software MAXQDA. Teilnehmende werden interaktiv in den Workshop eingebunden und lernen durch die Analyse und Aufbereitung von Beispieldatensätze konkret die Funktionsweise des Programms kennen.

Oktober 2021

  • Zweitägiger Workshop zu Interdisziplinarität in der Lehre mit Antonietta di Giulio und Enrico Defila von der Universität Basel am 25. und 26.10.2021.

Dieser Workshop richtet sich insbesondere an Promovierende und Lehrende der Universität Kassel, welche in ihren Lehrveranstaltungen komplexe Themen aus verschiedenen fachlichen Perspektiven beleuchten möchten. Den Hintergrund bilden Theorie, Praxis und Methodik inter- und transdisziplinären Arbeitens sowie Lehrerfahrungen der Workshopleitenden.