Wie be­ein­flusst der Wett­be­werb der Hoch­schu­len den Ar­beits­markt für Pro­mo­vier­te?

Be­tei­lig­te For­scher*in­nen

Guido Bünstorf
Johannes König
Maria Theißen

Das geplante Vorhaben untersucht Veränderungen in den Arbeitsmarktergebnissen neu promovierter Wissenschaftler*innen vor dem Hintergrund des intensivierten organisationalen Wettbewerbs deutscher Universitäten. Dazu wird empirisch analysiert, inwieweit sich der Erfolg ihrer Promotionsuniversität in der Exzellenzinitiative auf die akademischen und außer-akademischen Karriereverläufe Promovierter auswirkt und über welche Kanäle ein solcher Einfluss vermittelt wird. Indem es die Interdependenz zwischen organisationalem und individuellem Wettbewerbserfolg in den Blick nimmt, trägt das Vorhaben zum Verständnis des multiplen Wettbewerbs im Hochschulsystem bei.