Francisco Flores ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Zentrum für Hochschulforschung (INCHER) und Doktorand im interdisziplinären Graduiertenprogramm" Elitereproduktion im Wandel? Die Bedeutung der Hochschulausbildung für Karriereverläufe in verschiedenen Gesellschaftsbereichen (ELBHA)." Francisco besitzt einen Masterabschluss in Behavioral Economics und einen BA in Economics.

Sein Forschungsinteresse gilt der Beurteilung von Entscheidungsprozessen, insbesondere von Jugendlichen, sowie der experimentellen Ökonomie.

 

Publikation

Asanov, Igor; Flores, Francisco; Mckenzie, David J.; Mensmann, Mona; Schulte, Mathis (2020): Remote-learning, Time-Use, and Mental Health of Ecuadorian High-School Students during the COVID-19 Quarantine. Policy Research Working Paper, WPS9252. World Bank Washington D.C.. https://documents.worldbank.org/en/publication/documents-reports/documentdetail/328261589899308503/remote-learning-time-use-and-mental-health-of-ecuadorian-high-school-studentsduring-the-covid-19-quarantine