Pro­fes­sor Roß­na­gel zu Gast im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und En­er­gie

Bundespolitik


Am 17. Januar 2018 begrüßte der Parlamentarische Staatssekretär bei der damaligen Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Dirk Wiese, mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur 1. Trusted Cloud Lounge in 2018 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).


Zu diesem Treffen war auch Prof. Dr. Roßnagel als Referent eingeladen. In seinem Vortrag zur „EU- DSGVO – Herausforderungen und Chancen für Anbieter und Anwender“ ging Professor Roßnagel insbesondere auf die Neuerungen gegenüber dem Bundesdatenschutzgesetz ein. Das betrifft teilweise sehr präzise Regelungen, z. bB die Rechte der Betroffenen. Prägend sei weiterhin die Technikneutralität. Anwendbare Regelungen der EU- DSGVO für das Cloud-Computing seien die Vorgaben zur Auftragsdatenverarbeitung, zu Verantwortung und Rechenschaftspflicht, zur datenschutzgerechten Systemgestaltung und zur Technikfolgenabschätzung. Professor Roßnagel hob weiterhin hervor, dass der Auftragsdatenverarbeiter eine erhöhte Dokumentations- und Nachweispflicht habe.