Prof. Dr. rer. nat. San­dra Oh­ly

Prof. Dr. Sandra Ohly ist seit 2014 Mitglied im Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) an der Universität Kassel. Als Psychologin behandelt sie Fragen der Technikgestaltung mit Blick auf veränderte Anforderungen an die Menschen und sich daraus ergebendes Verhalten.

Das menschliche Erleben und Verhalten im Wirtschaftskontext zu verstehen ist zentrales Anliegen der Wirtschaftspsychologie. Auf diese Weise kann die Akzeptanz von Informations- und Kommunikationstechnologie und der Nutzen für den Menschen sicher gestellt werden.

Der Forschungsschwerpunkt der Wirtschaftspsychologie liegt auf dem Wohlbefinden während der Arbeit. Es wird u.a. untersucht, wie sich Führung, Kreativität und Eigeninitiative über Techniknutzung sowie Routinen bei der Arbeit und Selbst- und Emotionsregulation auf Wohlbefinden auswirken – beeinträchtigend (als Stressoren) oder das Wohlbefinden fördernd (als Ressourcen).


Prof. Dr. rer. nat. Sandra Ohly

Stellv. Geschäftsführende Direktorin (seit März 2021)

Fachgebiet Wirtschaftspsychologie
Fachbereich 7 - Wirtschaftswissenschaften
Pfannkuchstrasse 1, 34121 Kassel

Telefon    +49 561 804-6095

E-Mail      ohly[at]uni-kassel[dot]de

Website   Fachgebiet Wirtschaftspsychologie